Quelle: Vertical Entertainment

Sechs Staffeln lang waren sie als SAMCRO-Biker Clay Morrow und Bobby Munson in "Sons of Anarchy" Seite an Seite zu sehen. Gut ist es für ihre Figuren nicht geendet, wie ja für die meisten "Sons"-Charaktere. Auch in dem neuen Crime-Drama Run with the Hunted treiben sich Ron Perlman und Mark Boone Junior auf der falschen Seite des Gesetzes herum, und wieder einmal ist es Perlman, der den höherrangigen Kriminellen von den beiden spielt.

Doch Run with the Hunted ist eigentlich die Geschichte von Oscar, der als Kind den gewalttätigen Vater seiner besten Freundin Loux tötet, daraufhin von Zuhause wegläuft, und sich einer Bande von kriminellen Kinder anschließt, die von Boone Juniors und Perlmans Charakteren in der Kunst des Diebstahls und der Überfälle ausgebildet werden. "Oliver Twist" lässt grüßen? So klingt die Beschreibung jedenfalls, doch auch Anklänge von Dickens' "Große Erwartungen" finden sich hier durch Oscars komplizierte Beziehung mit der emotional distanzierten Mittäterin Peaches, gespielt von Dree Hemingway (Starlet). Michael Pitt (Ghost in the Shell) spielt den erwachsenen Oscar, der 15 Jahre später selbst zum Mentor einer Kinderbande wird, bis die erwachsene Loux versucht, ihn zu finden. Kurios ist, dass obwohl Oscar und Loux als Kinder in etwa gleichaltrig sein sollen, die Darstellerin der älteren Loux, Sam Quartin, rund 14 Jahre jünger ist als Michael Pitt. Na ja, daran soll’s nicht scheitern.

Indie-Filmemacher John Swab schrieb das Drehbuch zum Run with the Hunted und führte Regie. Unten findet Ihr den Trailer zum Film, der letztes Jahr auf diversen Festivals lief und am 26. Juni in den USA über Video-On-Demand veröffentlicht wurde. Einen deutschen Releasetermin oder Verleih hat der Film noch nicht.

Run with the Hunted Trailer & PosterIch kann nicht behaupten, dass die Vorschau großes Interesse bei mir weckt, aber zumindest für die "Sons"-Fans könnte der Streifen wegen der beiden Darsteller einen Blick wert sein.