Quelle: The CW

Wie viele andere Serien im Frühjahr, musste auch die vierte "Riverdale"-Staffel abrupt und ohne richtigen Abschluss enden, drei Folgen vor dem geplanten Staffelfinale, in dem Archie (K.J. Apa) und seine Freunde ihren Schulabschluss an der Riverdale High feiern sollten. Auf diesen Höhepunkt sollte dann ein großer Zeitsprung folgen, in die Zeit nach den College-Jahren der Hauptfiguren, die dann endlich in etwa so alt sein dürfen wie die Schauspieler, die sie verkörpern.

Da diese Pläne durch die Corona-Krise durchkreuzt wurden, werden sie zu Beginn von Staffel 5 im Januar nachgeholt. Während einige andere Serien die entfallenen Episoden nicht einfach in die neue Staffel übernommen, sondern sich in der Zwischenzeit neu orientiert haben, werden die ersten drei Folgen der fünften "Riverdale"-Season genau die fehlenden drei Folgen der letzten Staffel sein, einschließlich des großen Abschlussballs in Folge 3, die den Titel "Chapter Seventy-Nine: Graduation" trägt.

Vermutlich um die Zuschauer nicht zu verwirren, zeigt der erste offizielle Trailer zu Staffel 5 deshalb auch nur Szenen aus diesen ersten drei opisoden, vor dem siebenjährigen Zeitsprung. Dennoch passiert auch hier schon sehr viel. Veronica (Camila Mendes) findet Archies Untreue mit ihrer besten Freundin Betty (Lili Reinhart) heraus, Bret (Sean Depner) erteilt Jughead (Cole Sprouse) und Betty eine unheilvolle Warnung, und irgendwelche maskierten, voyeuristischen Psychos terrorisieren Archie und seine Freunde. Alles beim Alten in Riverdale also:

Unheimlich ist auch das vom Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa veröffentlichte Plakat zu Staffel 5:

Riverdale Staffel 5 Trailer & PosterAm 20. Januar geht "Riverdale" mit Staffel 5 bei The CW los und sollte deshalb ab dem 21. Januar auch bei Netflix in Deutschland weitergehen. Drew Ray Tanner, der Darsteller des Southside Serpents-Gangmitglieds Fangs Fogarty, wird in Staffel 5 zum Haupt-Cast der Serie befördert. Er ist seit der zweiten Season in einer wiederkehrenden Rolle dabei. Ganz neu im Cast ist Erinn Westbrook ("Atlanta Medical") als Tabitha Tate, die ambitionierte, unternehmerische Enkeltochter des Pop’s Chock’lit Shoppe-Betreibers Pop Tate, die mit Franchise-Plänen für den Stamm-Diner von Archie und seiner Gang nach Riverdale kommt.

Doch der Haupt-Cast wächst nicht nur, er verliert auch zwei Darsteller. Skeet Ulrich und Marisol Nichols sollten als F.P. Jones und Hermione Lodge bereits am Ende der vierten Staffel aussteigen. Weil diese jedoch frühzeitig unterbrochen wurde, kehren sie noch zu Beginn von Staffel 5 zurück, um ihre Figuren angemessen zu verabschieden. Ein kleines Crossover zum bereits abgesetzten "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" wird es bei "Riverdale" auch geben. Zane Holtz wird als Katys Freund K.O. Kelly in einer der ersten Folgen auftreten und mit Archie in den Boxring steigen.