Quelle: Universal Pictures

Nach mehreren Verzögerungen und einem Regiewechsel von Guillermo del Toro zu Steven S. DeKnight ("Daredevil") wird der Kampf der Jaeger gegen Kaijus ab dem 22.03.2018 in Pacific Rim: Uprising in die zweite Runde gehen. Im Rahmen der New York Comic Con vergangenes Wochenende haben Universal Pictures und Legendary Entertainment den ersten offiziellen Trailer zu Sequel veröffentlicht, den Ihr unten wahlweise in deutscher oder englischer Sprachfassung sehen könnt. Darunter findet Ihr drei brandneue Poster zum Film, von denen zwei die neuen Jaeger-Piloten Jake Pentecost (John Boyega) und Nate Lambert (Scott Eastwood) zeigen. Der junge Eastwood sieht seinem Vater aber auch mit jedem Jahr immer ähnlicher, oder?!

Deutscher Trailer

ANZEIGE

Originaltrailer

Pacific Rim Uprising Trailer & Poster 1Pacific Rim Uprising Trailer & Poster 2 Pacific Rim Uprising Trailer & Poster 3In Pacific Rim: Uprising wird Charlie Hunnam als heldenhafter Jaeger-Pilot Raleigh Beckett nicht zurückkehren, doch der Film knüpft dennoch direkt an die Figuren aus Teil 1 an. Star-Wars-Star John Boyega übernimmt die Rolle des Sohns von Idris Elbas Charakter, der sich im ersten Film opferte, um den Krieg gegen die Kaijus zu gewinnen. Wie in solchen Filmen meist üblich ist, ist seine Figur Jake aus dem Jaeger-Trainingsprogramm ausgestiegen und mittlerweile auf die schiefe Bahn geraten. Doch als eine neue Bedrohung auftaucht (zu der mittlerweile offenbar auch böse Jaeger gehören), wird Jake von seiner Adoptivschwester Mako Mori (Rinko Kikuchi) rekrutiert, um eine Truppe junger Jaeger-Piloten in einem letzten Gefecht anzuführen.

Neben Kikuchi kehren noch Charlie Day und Burn Gorman als Dr. Geiszler und Dr. Gottlieb aus dem Vorgänger zurück. Ansonsten verzichtet das Sequel auf große Stars zugunsten frischer Gesichter und setzt sehr auf chinesische Darsteller, darunter Jing Tian (The Great Wall), Zhang Jin (The Grandmaster) und Zhu Zhu (The Man with the Iron Fists). Das kommt nicht von ungefähr, denn dem Erfolg des ersten Films in China haben wir es auch zu verdanken, dass ein zweiter Teil produziert wurde.

Obwohl ich Guillermo del Toro als Filmemacher sehr schätze, war ich nie ein überschwänglicher Film des ersten Films. Diesen Mischmasch aus Transformers und Godzilla fand ich zwar solide unterhaltsam, entwickelte aber nie die große Begeisterung für den Film, wie viele andere. Doch der Trailer zu Teil 2, mit seinem fragwürdig gewählten Einsatz eines Tupac-Songs und bunten Bildern, die jeglicher Atmosphäre des ersten Films entbehren, lässt den Vorgänger doch besser aussehen. Das Gezeigte mutet nach einer Mischung aus Transformers und dem neuen Power Rangers an.

Wie findet Ihr die Vorschau?

Offizieller Inhalt:

"Zehn Jahre sind vergangen, seit die Kaiju von der Erde verbannt wurden. Dennoch rüstet sich die Pan Pacific Defense Corps für eine neue Bedrohung und baut ihr Jaeger-Programm zur weltweit mächtigsten Streitkraft aus. Denn eines steht fest: Die nächste Generation Jaeger ist bereit und stärker als je zuvor!"