Nicolas Cage spielt Dracula in Renfield!

Nicolass Cage in Vampire’s Kiss (1989) © MGM

Quellen: The Hollywood Reporter, Deadline

Falls man es meinem Artikel über die kommende Meta-Komödie Massive Talent noch nicht entnehmen konnte: Ich liebe Nicolas Cage. Nein, nicht alle seine Filme sind toll, besonders nicht in den letzten zehn Jahren oder so, aber sein Schauspielstil – von ihm als "Nouveau Shamanic" bezeichnet – ist wirklich unvergleichlich. Cage wechselt mühelos zwischen Genres, von großen Blockbusterproduktionen über Direct-to-DVD-Ware bis hin zu anspruchsvollem Independent-Kino und hinterlässt immer einen eigenen, zunehmend exzentrischen Fingerabdruck bei seinen Rollen. Im etwas bizarren, aber auch faszinierenden Drama Pig lieferte Cage kürzlich eine seiner besten Performances seit Jahren ab. Überhaupt habe ich den Eindruck, dass seit dem Kultfilm Mandy sich eine kleine Cagessaince aufbaut und immer mehr Kritiker und Filmfans Cage für sich (wieder)entdecken.

ANZEIGE

Dazu gehört natürlich seine kommende Rolle als er selbst in Massive Talent, aber auch die kürzlich erfolgte und ebenfalls sehr inspirierte Besetzung als Vampirfürst Dracula in Universals Horrorkomödie Renfield von Regisseur Chris McKay (The Tomorrow War). "The Walking Dead"-Comicautor Robert Kirkman schrieb die Idee für den Film und Ryan Ridley ("Rick and Morty") das Drehbuch, in dessen Fokus nicht der Blutsauger-Graf, sondern R. M. Renfield, der in Bram Stokers Romanvorlage der Insasse einer Nervenheilanstalt und Draculas Gehilfe ist. Gespielt wird der Titelcharakter von einem anderen Nic(h)olas, nämlich Nicholas Hoult (Mad Max: Fury Road). In der weiblichen Hauptrolle wurde Awkwafina (The Farewell) besetzt, wobei es noch keine Details zu ihrer Rolle gibt.

Ich mag Hoult und Awkwafina und die Idee eines Dracula-Films aus der Perspektive von Renfield könnte interessant werden, doch so richtig weckte der Film mein Interesse mit der Besetzung von Cage als Dracula. Schauspieler wie Bela Lugosi, Christopher Lee und Gary Oldman haben die Rolle stark geprägt und ich hoffe, dass auch Cage eine Performance als Dracula abliefern wird, die unvergesslich bleiben wird.

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein