Nicholas Tucci tot

Nicholas Tucci in You’re Next (2011) © Lionsgate

Quelle: Facebook

Nicholas Tucci (nicht verwandt mit Stanley Tucci), der eine der Hauptrollen im cleveren Home-Invasion-Horrorthriller You’re Next gespielt hat, starb am Dienstag im Alter von nur 38 an einer Krebserkrankung. Das gab sein Vater über den offiziellen Facebook-Account des Schauspielers bekannt. In der Mitteilung erklärt er, dass sein Sohn sich entschieden hat, seine Erkrankung nicht zu enthüllen, damit er ungehindert seinen beruflichen und künstlerischen Träumen nachgehen konnte, solange es ging. Im letzten Jahr seines Lebens habe er weiterhin für Rollen vorgesprochen und gedreht, erzählt sein Vater.

To the friends of Nicholas Tucci: This is Alexander Tucci, Nick’s father. On Tuesday,…

Gepostet von Nick Tucci am Freitag, 6. März 2020

In You’re Next stellte Nicholas Tucci Felix dar, einen der Schurken und Drahtzieher hinter dem brutalen Überfall auf das Familien-Dinner. Protagonistin Erin (Sharni Vinson) erledigt Felix gegen Filmende mit einer einfallsreichen Methode, indem sie seinen Kopf in einen Mixer steckt. Es ist zweifelsohne eine der unvergesslichsten Szenen des Films.

Viel Lob heimste das Drama Most Beautiful Island aus dem Jahr 2017 ein, in dem Tucci ebenfalls mitgewirkt hat. Eine Hauptrolle spielte Tucci letztes Jahr in der Tragikomödie Myth über einen einsamen jungen Mann, der sein Idol trifft, einen exzentrischen und öffentlichkeitsscheuen Regisseur.

Ansonsten trat Tucci im Laufe seiner Karriere vor allen in Neben- und Gastrollen auf. Im Fernsehen war er u. a. in "Person of Interest", "Marvel’s Daredevil", "The Blacklist" und "Homeland" zu sehen. Außerdem spielte er in der vierten Staffel der Horror-Anthologieserie "Channel Zero" mit.

Bereits abgedreht, aber noch nicht veröffentlicht sind die Filme Ten Minutes to Midnight, Come Home und Ballad of the Hustler, in denen Tucci größere Rollen spielt. Beim letzteren handelt es sich um ein Drama, die anderen beiden entstammen dem Horrorgenre.