Natürlich blond 3 Start

Quelle: MGM

Vor fast 17 Jahren feierte Reese Witherspoon mit Natürlich blond ihren großen Durchbruch. Zwar hatte sie zu dem Zeitpunkt bereits eine durchaus erfolgreiche Karriere, zu der Filme wie Eiskalte Engel, Pleasantville und American Psycho gehörten, doch mit Natürlich blond bewies sie, dass sie eine erfolgreiche Komödie alleine auf ihren Schultern tragen kann. Der Film wurde zu einem Publikumshit und ihre modebewusste, pinkverliebte Figur Elle Woods zu einer modernen weiblichen Filmikone.

Nach Natürlich blond ist Witherspoons Karriere kometenartig durchgestartet. Nur ein Jahr später landete sie mit Sweet Home Alabama – Liebe auf Umwegen einen Riesenhit, drei weitere Jahre später spielte sie in Walk the Line mit und gewann dafür einen Oscar. Sie etablierte sich als eine von Hollywoods bekanntesten und erfolgreichsten Schauspielerinnen ihrer Generation. Natürlich blond wurde selbstverständlich fortgesetzt, doch das Sequel von 2003 hatte nur wenig vom Charme und Witz des Vorgängers. Ein Bühnen-Musical und eine Direct-to-DVD-Fortsetzung folgten, jedoch ohne Witherspoon als Elle.

So gut wie Witherspoons Karriere seitdem verlaufen ist, hatte sie eine Rückkehr zum Franchise auch nicht nötig. Erst kürzlich feierte sie große Erfolge mit der HBO-Serie "Big Little Lies", sowohl als Hauptdarstellerin als auch als Produzentin. In letzterer Funktion gewann sie einen Emmy und einen Golden Globe. Aktuell steht sie für die zweite Staffel vor der Kamera.

Allerdings äußerte Witherspoon vor etwa zweieinhalb Jahren potenzielles Interesse an einer Rückkehr zur Rolle als Elle Woods. Ihr Wunsch wird jetzt Wirklichkeit. MGM hat das Natürlich blond 3 mit Witherspoon in der Hauptrolle offiziell bestätigt und für den US-Start am 14.02.2020 terminiert. Ich schätze, viele Männer wissen jetzt, welchen Film sie mit ihrer besseren Hälfte am Valentinstag übernächstes Jahr im Kino schauen dürfen.

Eine gute Nachricht ist, dass die beiden Autorinnen des ersten Films, Kirsten Smith und Karen McCullah Lutz, das Drehbuch zum dritten Film schreiben werden. Am deutlich schwächeren zweiten Film waren sie nicht beteiligt. Das Duo schrieb außerdem die Drehbücher zu 10 Dinge, die ich an Dir hasse, House Bunny und Die nackte Wahrheit.

Einen Regisseur hat Natürlich blond 3 noch nicht. Das Ziel des Studios ist es, den dritten Film im Geiste des ersten zu machen und das Thema der weiblichen Emanzipation wieder mehr in den Mittelpunkt zu stellen. Der Zeitpunkt für den Film könnte jedenfalls kaum besser gewählt worden sein.

Ich hoffe, dass die Macher aus den Fehlern des zweiten Films gelernt haben. Der erste ist bis heute eine wirklich spritzige, witzige und durchaus clevere Komödie. Zwar wird ihr gerne das Label "Frauenfilm" aufgedrückt, doch in meiner Welt gibt es eine solche Unterscheidung nicht. Es gibt nur gute und schlechte Filme, und Natürlich blond gehört zur ersten Kategorie.