Men in Black Tessa Thompson

Tessa Thompson und Chris Hemsworth in Thor – Tag der Entscheidung © 2017 Walt Disney Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

Nach ihrem Auftritt in Thor – Tag der Entscheidung letztes Jahr gehört Tessa Thompson als Valkyrie zu meinen Lieblings-Nebenfiguren aus dem Marvel Cinematic Universe. In einem Film mit Thor, Hulk, Loki und Jeff Goldblum (!) hat sie es geschafft, zu meiner nicht-so-heimlichen Favoritin zu werden, sodass ich mich auf ein Wiedersehen in Avengers: Infinity War und hoffentlich weitere Abenteuer der trinkfesten Kriegerin in Marvels Universum freue.

Weil die Paarung von Chris Hemsworth und Tessa Thompson im Film so gut funktionierte, soll sie gleich in der (Neu)Adaption einer weiteren Comicreihe wiederholt werden. Thompson steht in finalen Verhandlungen für eine der drei Hauptrollen im neuen Men-in-Black-Film. Dieser wird ein Spin-Off oder Reboot der Reihe sein (Will Smith und Tommy Lee Jones werden jedenfalls nicht auftreten). Damit würde sie in Chris Hemsworths Fußstapfen folgen, der als erster Darsteller für den Film verpflichtet wurde. Einem früheren Bericht zufolge, soll sich das Hauptfiguren-Trio aus einem weißen Mann, einer schwarzen Frau und einem älteren Mann zusammensetzen. Zwei der drei Parts wären damit besetzt. In Thor – Tag der Entscheidung wurde Hemsworth und Thompson zum Glück keine unnötige, unausgegorene Romanze aufgezwungen, vielleicht dürfen aber ja in Men in Black die Funken sprühen.

Thompsons Karriere startet in den letzten Jahren so richtig durch, nachdem sie in Selma und Creed – Rocky’s Legacy einen guten Eindruck hinterlassen hat. Neben Thor absolvierte sie zuletzt auch Auftritte in HBOs "Westworld" und im Sci-Fi-Streifen Auslöschung, der aktuell bei Netflix zu sehen ist.

Erfolgsregisseur F. Gary Gray (Straight Outta Compton, Fast & Furious 8) wird beim neuen Men in Black Regie führen, der am 13.06.2019 bei uns starten soll. Das Drehbuch stammt von den Iron-Man-Autoren Matt Holloway und Art Marcum.