Quelle: Netflix

Am Ende der vierten "Lucifer"-Staffel musste Lucifer (Tom Ellis) in die Unterwelt zurückkehren und seinen rechtmäßigen Platz auf dem Höllenthron wieder einnehmen, kurz nachdem Chloe (Lauren German) ihm ihre Liebe endlich gestanden hat. Am 21. August kehrt Lucifer in den USA bei Netflix mit den ersten acht Folgen der 5. Staffel zurück, doch er ist nicht ganz er selbst. Der offizielle Trailer zur neuen Staffel verrät bereits einen der großen Twists der Season, daher schauen auf eigene Gefahr:

Lucifer hat einen Zwillingsbruder, Michael (ja, der Erzengel)! Er ist es, der Lucifers Platz auf Erden einnimmt, doch die Wahrheit kommt scheinbar recht schnell ans Licht und das Ende des Trailers verspricht sogar Tom Ellis im Doppelpack, wenn Bruder gegen Bruder kämpft. Aus meiner Sicht wäre es vielleicht besser gewesen, diese Enthüllung nicht schon in der Vorschau zu zeigen, sondern bis zur Premiere der Serie zurückzuhalten, doch spoilerlastige Trailer sind leider nichts Neues.

Ansonsten gibt es im Trailer wieder lässigen Humor, eine Shining-Hommage, fliegende Fäuste zwischen Michael (oder Luficer) und Amenadiel und Tom Ellis' nackten Hintern. Diesen durfte er dank Wechsel zu Netflix bereits in der vierten Staffel erstmals zur Schau stellen und ist offenbar auf den Geschmack gekommen, worüber viele, vor allem weibliche Fans sicherlich nicht klagen werden.

Noch nicht in Trailer zu sehen, aber auch in Staffel 5 neu dabei ist Dennis Haysbert ("24") als Lucifers, Michaels und Amendaiels Vater – Gott. Eine Gastrolle übernimmt zudem Rob Benedict, Gott-Darsteller aus "Supernatural", als Vincent Le Mec, ein abgehärteter französischer Söldner, dessen gewalttätige Arbeit ihn nach Los Angeles und ins Visier von Lucifer, Chloe und dem LAPD bringt. Er tritt allerdings erst in der zweiten Hälfte von Staffel 5 auf, deren Releasetermin noch nicht bekannt ist. Eine weitere Gastrolle spielt in Staffel 5 die Sängerin Debbie Gibson, die in einer Musical-Folge auftreten (und singen!) wird. Die Episode trägt den Titel "Bloody Celestial Karaoke Jam", und auch sie wird erst in der zweiten Hälfte der Staffel enthalten sein.

Zurück aus Staffel 4 ist Inbar Levi als Eva, wobei es noch nicht klar ist, wie groß ihre Rolle diesmal sein wird.

In Deutschland wird die erste Hälfte der 5. "Lucifer"-Staffel am 22. August bei Amazon Prime Premiere feiern. Eine (wirklich finale) sechste Staffel von "Lucifer" ist bereits bestellt. Es ist jedoch noch nicht bekannt, wie viele Episoden sie umfassen wird.