Kingsman The Secret Service Trailer

Quelle: 20th Century Fox

Wenn man an Colin Firth denkt, dann denkt man an seine charmanten und würdevollen Performances in Filmen wie Tatsächlich…Liebe, The King’s Speech, Bridget Jones oder in der BBC-Miniserie "Stolz und Vorurteil". Woran man aber nicht zwangsläufig denkt, ist ein Badass-Actionheld, der James Bond vor Ehrfurcht die Knie erzittert lässt. Eigentlich ist Colin Firth so ziemlich einer der letzten Schauspieler, bei denen ich automatisch an so etwas denken würde. Vielleicht liegt ja auch gerade darin der Geniestreich seiner Besetzung in der Comicverfilmung Kingsman – The Secret Service, wo er Harry Hart, den Gentleman-Agenten einer Geheimorganisation spielt, der seinen unbedarften und auf die schiefe Bahn geratenen, aber gleichzeitig auch hoch talentierten Neffen unter seine Fittiche nimmt und ihn ebenfalls zu einem obercoolen Geheimagenten ausbildet. Schon bald werden die beiden mit einer großen Bedrohung konfrontiert – dem diabolischen, Genie Valentine (Samuel L. Jackson) und seiner Handlangerin Gazelle (Sofia Boutella aus Streetdance 2).

20th Century Fox hat einen neuen Trailer zum Film veröffentlicht und wie man von Regisseur Matthew Vaughns zweiter Verfilmung eines Mark-Millar-Comics (nach dem genialen Kick-Ass) nicht anders erwarten würde, scheint der Film jede Menge trockenen Humors, verrückter Action und einen sehr comichaften Stil (und das meine ich als Kompliment!) zu bieten. Kick Ass trifft auf James Bond? Aber immer gerne! Ich bin noch nicht ganz vom Newcomer Taron Egerton in der Hauptrolle des Agenten-Anwärters überzeug, doch dafür haut mich Colin Firth bereits im Trailer von den Socken. Der gelungene Einsatz von Iggy Azaleas Song tut sein Übriges. Kingsman – The Secret Service startet in Deutschland am 26.02.2015 und gehört jetzt schon zu meinen meisterwarteten Filmen von 2015.

ANZEIGE