Frank Grillo ist der King of Killers im deutschen Trailer zum Actionfilm

0

Quellen: Splendid Film, Lionsgate

Ich mag Frank Grillo. Er ist charismatisch, hat echte Leinwandpräsenz, ein ausdrucksstarkes Gesicht und man merkt seinen Actionrollen auch an, dass er Kampfsporterfahrung mitbringt. Trotz denkwürdiger Auftritte in Filmen wie Warrior, The Grey – Unter Wölfen, Boss Level und zwei The-Purge-Streifen sowie der Hauptrolle in der Serie "Kingdom" wird Grillos Talent seit Jahren häufig in austauschbaren, generischen Actionthrillern verheizt, die in der Regel direkt fürs Heimkino produziert werden. Ich denke dabei an Titel wie Paradise Highway, A Day to Die, Cosmic Sin, The Yacht und Black Lotus. Ihr habt noch nie von ihnen gehört? Glück gehabt!

Jedes Jahr kurbelt Grillo mehrere solche Filmchen herunter und sogar er kann sie häufig nicht retten. Auch wenn ich es inzwischen besser wissen sollte, gebe ich ihnen wegen Grillo immer wieder eine Chance und werde es vermutlich bei seinem neusten Actioner King of Killers wieder tun. Kevin Grevioux, einer der Co-Autoren und Darsteller des ersten Underworld-Films, feiert mit dem Film sein Regiedebüt und adaptiert seine eigene Graphic Novel.

Die Hauptrolle spielt Martial-Arts-Star Alain Moussi, am besten bekannt aus dem Kickboxer-Reboot und dessen Sequel. Er verkörpert Marcus Garan, einen ehemaligen Auftragskiller der Regierung, der einem tragischen Zwischenfall auf den Grund gehen wird. Als er dazu eingeladen wird, für ein hübsches Sümmchen von 10 Millionen US-Dollar den weltbesten Profikiller zu töten, kann er nicht widerstehen und reist nach Tokio, um seinen Auftraggeber zu treffen, stellt jedoch fest, dass auch andere Killer denselben Auftrag erhalten haben und mit ihm um das Preisgeld konkurrieren.

Grillo spielt Jorg Drakos, den selbsternannten "King of Killers", der die Profikiller-Armee auf sich selbst angesetzt hat, um zu beweisen, dass er unschlagbar ist. Das klingt irgendwie bekloppt und erinnert mich an The Tournament mit Kelly Hu und Killing Gunther mit Arnold Schwarzenegger. Neben Moussi und Grillo spielen Stephen Dorff (Blade), Marie Avgeropoulos ("The 100"), MMA-Star Georges St-Pierre (The Return of the First Avenger) und Grevioux selbst mit. Immerhin verspricht dieser Cast ordentliche Kampfszenen.

In den USA wurde King of Killers im September veröffentlicht und kommt noch diesen Monat zu uns. Splendid wird den Film bereits morgen digital veröffentlichen und ihn am 27. Oktober auf DVD und Blu-ray in Deutschland herausbringen. Kevin Grevioux scheint von seinem Film so überzeugt zu sein, dass eine Prequelserie mit Moussi in der Hauptrolle bereits in Arbeit ist.

Unten könnt ihr den deutsch- und englischsprachigen Trailer, mehrere Filmclips, Plakate sowie das deutsche DVD-Cover sehen. Hat der Film Euer Interesse geweckt?

Deutscher Trailer

Originaltrailer

King of Killers Frank Grillo Poster 1 King of Killers Frank Grillo Poster 2 King of Killers Frank Grillo Poster 3King of Killers Frank Grillo DVD-Cover deutschDVD-Cover © 2023 Splendid Film

Offizieller Inhalt:

"Garan war einst ein hochrangiger Auftragskiller, bis ein tragischer Unfall die Liebe seines Lebens von ihm riss. Während er versucht, sein Leben wieder in Ordnung zu bringen und zusätzlich Geld für die Therapie seiner todkranken Tochter zusammenzukratzen, besucht ihn der geheimnisvolle Mr. Corza mit einem verlockenden Angebot: 10 Millionen Dollar für denjenigen, der es schafft Jorge Drakos, den König der Killer, auszuschalten. Die gefährlichsten Assassinen der Welt nehmen an diesem tödlichen Wettbewerb teil und die Jagd auf den König entpuppt sich als unerbittlicher Kampf ums Überleben…"

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein