Jurassic World 4 Regie

© 2022 Universal Pictures

Quelle: Deadline

Deadpool-2– und Bullet-Train-Regisseur David Leitch wird doch kein Dino-Abenteuer zu seinem Blockbuster-Repertoire hinzufügen. Nachdem er vor einer Woche als Universals erste Wahl für die Regie des nächsten Jurassic-World-Films berichtet wurde, erreicht uns nun die Meldung, dass die Verhandlungen zwischen ihm und dem Studio einvernehmlich beendet wurden. Böses Blut gibt es dabei nicht, beide Parteien hatten lediglich unterschiedliche kreative Vorstellungen für den Film, die nicht miteinander vereinbart werden konnten. Leitch inszenierte für Universal in Vergangenheit Atomic Blonde, Fast & Furious: Hobbs & Shaw und die kommende "Ein Colt für alle Fälle"-Filmadaption The Fall Guy und gilt als ein kommerziell bewährter und zuverlässiger Filmemacher, um ein milliardenschweres Franchise wie Jurassic Park/World zu übernehmen.

Trotz des Regieverlusts hält Universal vorerst am überraschend kurzfristig bekanntgegebenen Starttermin des nächsten Films im Sommer 2025 fest und sucht fieberhaft nach einem neuen Kandidaten, um die neue Jurassic-Ära im Kino einzuläuten. Der nächste Film soll eine ganz neue Geschichte ohne wiederkehrende Darsteller aus bisherigen Park– und World-Filmen erzählen. Fürs Drehbuch zeichnet sich jedoch jemand verantwortlich, der von erster Stunde an dabei war: David Koepp, der die ersten beiden Jurassic-Filme von Steven Spielberg schrieb, kehrte zum Franchise zurück und Universal soll mit seinem Skript so zufrieden sein, dass das Studio den Film schnellstmöglich in die Kinos bringen möchte. Genau genommen in weniger als 17 Monaten, am 02.07.2025. Für eine Produktion dieser Größe, die eine umfassende Post-Production benötigt, ist das nicht viel Zeit, wenn man nicht einmal einen Regisseur hat. Originalregisseur Steven Spielberg ist als ausführender Produzent nur indirekt am neuen Film beteiligt.

Trotz der massiven Enttäuschung des letzten Films liegt mir die Jurassic-Reihe sehr am Herzen und ich hoffe, dass Universal es unter Zeitdruck nicht vermasselt.