Jenna Ortega Martin Freeman

Links: Jenna Ortega in American Carnage © 2022 Saban Films
Rechts: Martin Freeman in "Breeders" © Sky One

Quelle: Deadline

2022 ist das Jahr von Jenna Ortega. Mit Rollen in Scream, Studio 666, X und American Carnage at sie sich als neue Scream Queen Hollywoods etabliert, als Kultfigur Wednesday Addams bekommt sie ab November ihre eigene Netflix-Serie und als traumatisierte Überlebende eines Highschool-Amoklaufs in The Fallout wurde sie in der Kritik viel gelobt. Auch nächstes Jahr werden die vielen neuen Fans der jungen Schauspielerin sie in mehreren neuen Rollen zu sehen bekommen. Bereits abgedreht sind sowohl Scream 6, in dem sie als Tara zurückkehrt, sowie der Krimithriller Finestkind vom oscarprämierten Payback– und Legend-Regisseur Brian Helgeland.

Eine weitere potenziell interessante Hauptrolle übernimmt Ortega im Coming-of-Age-Drama Miller’s Girl, der aktuell im US-Bundestaat Georgia gedreht wird. Der Film basiert auf einem Drehbuch, das 2016 auf der renommierten Black List der besten unverfilmten Drehbücher Hollywoods gelandet ist. Seine Autorin Jade Halley Bartlett feiert mit dem Film ihr Regiedebüt. In dem Film führt eine Aufgabe zum kreativen Schreiben zu einer komplexen, heiklen Situation zwischen einem Lehrer und seiner talentierten 17-jährigen Schülerin, die von Ortega gespielt wird. Martin Freeman ("Sherlock") verkörpert den Lehrer. Wer neugierig geworden ist, kann das komplette Drehbuch hier lesen.

Seth Rogens und Evan Goldbergs Produktionsfirma Point Grey schnappte sich die Filmrechte, sobald das Drehbuch auf der Black List aufgetaucht ist, und produziert Miller’s Girl für Lionsgate. Wann der Film erscheinen wird, steht noch nicht feast. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten. Ortega-Fans können die Schauspielerin ab dem 23. November in "Wednesday" bei Netflix sehen.