Furiosa Drehstart

Charlize Theron in Mad Max: Fury Road (2015) © Warner Bros. Pictures

Quelle: Angela Bishop Twitter

Sechs Jahre nach dem großen Erfolg von Mad Max: Fury Road kehrt Regisseur George Miller in die von ihm erschaffene postapokalyptische Welt zurück, jedoch nicht mit neuen Geschichten über Max Rockatansky, sondern über eine neue Figur, die Max in Fury Road eindeutig die Show stahl. Furiosa wird die Vorgeschichte der von Charlize Theron phänomenal gespielten Kämpferin aus Fury Road erzählen und soll am 22.06.2023 in unsere Kinos kommen. Ganze zwei Jahre vorher, also bereits kommenden Juni, werden die Dreharbeiten zu dem Film im Westen von Sydney und im australischen Bundesstaat New South Wales beginnen, der bereits die Kulisse für die ersten zwei Mad-Max-Filme von Miller hergab. Bei einer Pressekonferenz anlässlich des baldigen Drehbeginns wurde auch bekanntgegeben, dass Furiosa der größte Film sein wird, der jemals in New South Wales gedreht wurde.

Im Rahmen der Pressekonferenz hat Miller enthüllt, dass der Film deutlich größere Ambitionen und Maßstäbe haben wird als Fury Road: (aus dem Englischen)

Fury Road spielte sich über drei Tage und zwei Nächte ab. Der neue Film ist eine Saga, die über viele Jahre geht und unterschiedliche Elemente beinhaltet.

Anya Taylor-Joy, der Golden-Globe-prämierte Star der gefeierten Netflix-Miniserie "Das Damengambit", wird in Furiosa die Titelrolle als jüngere Version von Therons Figur übernehmen. In weiteren Rollen wurden Yahya Abdul-Mateen II (Aquaman) und Chris Hemsworth besetzt, der aktuell in Australien noch Thor: Love and Thunder dreht. Auch Miller hat vor Furiosa bereits einen anderen Film in seinem Heimatland abgedreht, die geheimnisvolle Fantasy-Romanze Three Thousand Years of Longing mit Idris Elba und Tilda Swinton. Wann der Film erscheinen wird, steht noch nicht fest.

Fury-Road-Kameramann John Seale wird die Bilder von Furiosa einfangen. Cutterin Margaret Sixel, Szenenbildner Colin Gibson, Tontechniker Ben Osmo und Maskenbildnerin Lesley Vanderwalt, die allesamt für Fury Road Oscars gewonnen haben, kehren auch für Furiosa zurück.

Seid Ihr schon auf dieses Prequel zu Fury Road gespannt?