Karen Gillan kämpft gegen Karen Gillan im Trailer zu Dual

0

Quelle: RLJE Films

Alle Fans der schottischen Schauspielerin Karen Gillan (und ganz ehrlich, wer mag sie nicht?!) kommen bald voll auf ihre Kosten, denn die „Doctor Who“– und Jumanji-Darstellerin gibt es bald im Doppelpack zu sehen. Vor zwei Jahren haben wir erstmals von der Sci-Fi-Satire Dual berichtet, in der Gillan die ruhige Stubenhockerin Sarah spielt, die plötzlich eine tödliche Diagnose bekommt. Um ihrer Familie und ihrem Freund (Beulah Koale) den Verlust zu erleichtern, lässt sich Sarah klonen. Die Doppelgängerin integriert sich eifriger in Sarahs Leben, als es ihr lieb ist, und dann erfhrt Sarah auch noch, dass ihre vermeintlich tödliche Krankheit auf dem Rückzug ist. Alle Versuche, sich des unliebsamen Klons zu entledigen scheitern und stattdessen wird gerichtlich ein Duell auf Leben und Tod zwischen Sarah und ihrem Klon angeordnet. Sarah hat nun ein Jahr, um sich darauf vorzubereiten und heuert dafür einen Trainer (Aaron Paul) an, der sie zu einer Killermaschine machen soll.

Riley Stearns, der Regisseur des Psychothrillers Faults und der bitterbösen Komödie The Art of Self-Defense, inszenierte Dual, der beim Sundance Festival seine Weltpremiere feierte. In den USA wird der Film am 15. April in die Kinos kommen und unten könnt Ihr den Trailer zum Film sehen, der vor allem von Gillans Doppel-Performance zu leben scheint:

Neben Koale und Paul spielt auch Theo James (Die Bestimmung – Divergent) in dem Film mit. Als der Film ursprünglich angekündigt wurde, war auch Jesse Eisenberg Teil der Besetzung, nachdem er schon die Hauptrolle in Stearns‘ The Art of Self-Defense gespielt hat. Er scheint aber seitdem ausgestiegen zu sein. Möglicherweise hat James seinen Part übernommen.

Dual hat noch keinen Starttermin in Deutschland, ich könnte mir aber gut vorstellen, dass er beim Fantasy Filmfest im Herbst laufen könnte.

Dual Karen Gillan Poster

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein