Downton Abbey Staffel 6

Quelle: TVLine

Nach langen Spekulationen und Vermutungen hat der Sender ITV vergangenen März bestätigt, dass die kommende sechste Staffel der Kostümserie “Downton Abbey” die letzte sein wird. Ab Herbst beginnt in Großbritannien der Abschied von den Crawley mit acht neuen Folgen und dem traditionellen Weihnachtsspecial, das zugleich auch Serienfinale sein wird. Im Gegensatz zu vielen eingestellten Serien liegt es bei “Downton Abbey” keineswegs an mangelndem Erfolg. Im Gegenteil: die Serie könnte aktuell kaum populärer sein und hat auch außerhalb ihrer Heimat eine riesige Fangemeinde. Alleine in China schalten wöchentlich mehr als 100 Millionen Zuschauer ein, wenn die Eröffnungsmusik von “Downton Abbey” ertönt. Doch sowohl die Schauspieler der Serie als auch der Serienschöpfer (und Autor aller Folgen) Julian Fellowes möchten nun an neuen Projekten arbeite. Zahlreiche Darsteller haben die Serie in den letzten Staffeln schon verlassen, darunter Dan Stevens und Jessica Brown Findlay.

ANZEIGE

Die Dreharbeiten zur sechsten Staffel nähern sich mittlerweile dem Ende und am 15. August soll die letzte Klappe am Set fallen. Wann genau die Serie ins britische Fernsehen zurückkehren wird, steht noch nicht fest, sollte jedoch schon bald bekanntgegeben werden. In den USA geht sie am 3.01.2016 los. Doch wird es wirklich das Letzte sein, das wir aus der Welt von “Downton Abbey” sehen werden? Bei Pressetour im Rahmen der Television Critics Association hat der Produzent Gareth Neame Hoffnung auf eine Fortsetzung in Form eines Films gemacht. Er adressierte die Gerüchte bezüglich einer Kinoversion und räumte ein, dass darüber hinter den Kulissen auch schon gesprochen wurde. Allerdings gebe es noch keinen festen Plan, geschweige denn ein Drehbuch. Die Entstehung des Films würde vermutlich von der Verfügbarkeit und dem Interesse von Julian Fellowes abhängen, der sich demnächst mit seiner NBC-Serie “The Gilden Age” beschäftigen wird, die von berühmten Millionärsdynastien in New York der 1880er handelt. Fellows hat übrigens angedeutet, dass eine junge Version von Maggie Smiths Figur darin durchaus auftauchen könnte.

Was ebenfalls überraschend ans Licht kam, war, dass die Serie fast nach fünf Staffeln schon geendet wäre. Hauptdarsteller Hugh Bonneville verriet, dass er eigentlich von einem Ende nach Staffel 5 ausging, doch Fellowes benötigte letztlich mehr Zeit, um die Geschichte so zu Ende zu bringen, wie er wollte.

Staffel 6 wird sechs Monate nach dem letzten Weihnachtsspecial ansetzen und komplett im Jahre 1925 spielen, also 13 Jahre nach dem Serienstart. Allen Leechs Tom Branson wird aller Voraussicht nach keine oder nur eine geringe Rolle in der Staffel spielen, jedoch zumindest im Weihnachtsspecial wird er zu sehen sein.

Sobald mehr Informationen zur sechsten Staffel verfügbar sind, werden wir sie Euch wissen lassen und wir sind gespannt, wie die Saga der Crawleys enden wird.