Criminal Squad 2

© 2018 STX Entertainment

Quelle: The Hollywood Reporter

ANZEIGE

In weniger als einem Monat kommt mit Angel Has Fallen der dritte Teil der Actionreihe mit Gerard Butler in die Kinos, die mit Olympus Has Fallen vor sechs Jahren begonnen hat. Es ist bislang das einzige Franchise (von der Animationsreihe Drachenzähmen leicht gemacht) in Butlers Filmografie, doch bald kommt ein zweites hinzu, mit der vermutlich nicht viele gerechnet haben.

Bereits kurz nach der Veröffentlichung des Heist-Actionthrillers Gangster Squad (OT: Den of Thieves) begannen Gespräche über ein Sequel, obwohl der Film mit einem Budget von $30 Mio (ohne Marketingausgaben) und einem weltweiten Einspiel von knapp $80 Mio nicht gerade ein Überflieger an den weltweiten Kinokassen war. Sogar der Regisseur Christian Gudegast hat ursprünglich nicht erwartet, dass noch irgendwas nach dem Film kommen würde.

Doch hier sind wir nun und Criminal Squad 2 nähert sich seiner Verwirklichung. STX Films, das Studio hinter Teil 1, wird die Fortsetzung nicht produzieren. Stattdessen übernimmt die Produktionsfirma Entertainment One die Finanzierung des Sequels, das den Originaltitel Den of Thieves 2: Pantera tragen soll. Die Dreharbeiten sollen noch im Laufe des Jahres beginnen. Christian Gudegast schrieb wieder das Drehbuch und wird die Regie übernehmen.

Gerard Butler wird als Big Nick Flanagan, der Chef der Abteilung für Schwerverbrechen des Los Angeles County Sheriff’s Department, zurückkehren und wieder effiziente Bankräuber jagen. Wieder dabei ist auch O’Shea Jackson Jr. als Donnie, der von Nick durch Europa verfolgt wird. Donnie gerät in die gefährliche Welt von Diamantendieben und der Panther-Mafia, die einen Überfall auf die größte Diamantenbörse der Welt plant. Gemeint sind damit vermutlich die Pink Panthers, eine seit den Neunzigern aktive, weltweit agierende Gruppe von Juwelenräubern, von deren Existenz ich erst durch die Recherche für diesen Artikel erfahren habe. Wenn die Rede von der größten Diamantenbörse der Welt ist, lässt mich das auf das Setting in Antwerpen schließen.

Die einzige weitere Rückkehrerin aus dem ersten Film wird Meadow Williams als Holly sein. Curtis "50 Cent" Jackson produziert das Sequel.

Criminal Squad war eine recht schamlose Kopie des Heist-Klassikers Heat von Michael Mann. Aber auch wenn Gerard Butler und Pablo Schreiber nicht gerade Al Pacino und Robert De Niro sind, hatte der Film einen gewissen B-Movie-Charme und wusste auch über mehr als zwei Stunden Laufzeit gut zu unterhalten. Dass Criminal Squad 2 kommen soll, finde ich dennoch überraschend.