Quelle: Lionsgate, Universum Film

Unzählige Terroristen scheiterten bei ihren Versuchen, den US-Präsidenten zu töten, bereits am Secret-Service-Agenten Mike Banning. Als Ein-Mann-Armee räumte Gerard Butler in Olympus Has Fallen mit nordkoreanischen Invasoren auf, in London Has Fallen bot er pakistanischen Terroristen die Stirn. Auch mit Bedrohungen aus dem Inland macht er kurzen Prozess. Das kann man im finalen Trailer zu Angel Has Fallen sehen, dem dritten Teil der Reihe, die als offensichtliche Stirb-langsam-Kopie begonnen hat, aber dank Butler und der heutzutage schon fast ungewohnt schnörkellosen, brutalen Action ihren Charme hat. Im gleichen Stil wie seine Vorgänger macht auch Angel Has Fallen weiter, der kürzlich ganz offiziell sein R-Rating in den USA erhalten hat.

ANZEIGE

Die bösen Buben im neuen Film haben offenbar aus den Fehlern ihrer Vorgänger gelernt und versuchen, Banning direkt aus dem Spiel zu nehmen, indem sie ihm den versuchten Anschlag auf den Präsidenten Morgan Freeman anhängen. So unglaubwürdig diese Anschuldigung auch erscheint, die Behörden kaufen sie offenbar ab und fortan ist Banning auf der Flucht vor der Staatsgewalt, während er versucht, seine Unschuld zu beweisen und den Präsidenten zu beschützen. Hilfe bekommt er von seinem scheinbar als Einsiedler lebenden Vater, gespielt von Nick Nolte.

Ric Roman Waugh (Shot Caller) führte bei Angel Has Fallen Regie. Er sieht nach einem Film ohne allzu große Ambitionen aus, der ganz genau weiß, was die Zuschauer von diesem Franchise sehen wollen: einen Badass-Gerard-Butler, der den Schurken brutal den Garaus macht. Das hat bereits zweimal funktioniert, weshalb also nicht auch ein drittes?

Unten findet Ihr das deutsche Filmplakat sowie den letzten, etwas anderen deutschsprachigen Trailer zur Fortsetzung.

Angel Has Fallen Trailer Poster 1

Offizieller Inhalt:

"Immer an vorderster Front, um sein Leben für den Präsidenten zu geben: Mike Banning (Gerard Butler) ist der loyalste Mann des Secret Service. Zweimal in seiner langen Karriere hat er bereits den US-Präsidenten gerettet – Zeit, einen Gang runter zu schalten und über eine Versetzung in den Innendienst nachzudenken. Doch alles ändert sich nach einem vermeintlichen Routineeinsatz: Bei einem großangelegten Anschlag auf Präsident Trumbull (Morgan Freeman) stirbt fast das gesamte Secret Service-Team – nur Mike Banning überlebt und ist plötzlich der Hauptverdächtige. Während der Präsident schwer verletzt im Koma liegt, wird Banning von seinen Kollegen und dem FBI quer durchs Land gejagt und muss beweisen, wer die wahren Drahtzieher sind. Ein gnadenlos rasantes Katz-und-Maus-Spiel beginnt…"