Cowboy Bebop Dreh

© Sunrise Inc.

Quelle: Deadline

ANZEIGE

Da haben wir uns wohl etwas zu früh gefreut, als wir davon ausgegangen sind, dass die zehnteilige "Cowboy Bebop"-Realserie von Netflix nach dem kürzlich erfolgten Drehstart kommendes Jahr erscheinen würde. So gut vorbereitet man auch ist, kann man leider nicht alles vorausplanen So wird ein unglücklicher Unfall am Set die Entstehung der heiß erwarteten Serienadaption des ikonischen Animes deutlich verzögern.

Hauptdarsteller John Cho (Star Trek), der in "Cowboy Bebop" den coolen Kopfgeldjäger Spike Spiegel darstellt, hat sich beim letzten Take einer mehrfach geprobten Routine-Szene eine Knieverletzung zugezogen. Daraufhin musste er für eine OP von Neuseeland nach Los Angeles ausgeflogen werden und die Dreharbeiten wurden mit sofortiger Wirkung gestoppt. Die Verletzung ist offenbar so schwer, dass Netflix aktuell von einer Drehpause von sieben bis neun Monaten ausgeht, bis der Schauspieler sich vollständig erholt hat und wieder einsatzbereit ist. Da die Dreharbeiten noch nicht lange laufen, hätte Netflix auch die Option, die Rolle neu zu besetzen. Allerdings hält der Streaming-Dienst an Cho fest und verschiebt daher den Dreh. Sobald eine genaue Prognose der Genesung vorliegt, wird ein neuer Drehplan erstellt. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich im späten Frühjahr oder frühen Sommer 2020 wieder aufgenommen werden.

Trotz bester Sicherheitsvorkehrungen und Stuntleute kommen Verletzungen der Darsteller am Set dennoch immer wieder vor. Sowohl Tom Cruise bei Mission: Impossible – Fallout als auch Daniel Craig bei Keine Zeit zu sterben mussten aufgrund von Verletzungen eine Zeitlang aussetzen.

In der Adaption von Shinichiro Watanabes Animeserie spielt außerdem Mustafa Shakir ("Marvel’s Luke Cage") Spikes Partner Jet Black, einen desillusionierten, ehemaligen Polizisten. Daniella Pineda (Jurassic World – Das gefallene Königreich) verkörpert Faye Valentine, die bereits Ende des 20. Jahrhundert geboren wurde, aber nach einem Raumschiff-Unfall mehr als 50 Jahre im Kälteschlaf verbrachte. Alex Hassell (Suburbicon) spielt Spikes Erzfeind Vicious. Elena Satine ("The Gifted") stellt Spikes Geliebte Julia dar.