Chroniken der Unterwelt Serie

Quelle: The Hollywood Reporter

Dass es neben Die Tribute von Panem im Kino noch Raum für andere erfolgreiche Jugendbuch-Adaptionen gibt, haben dieses Jahr Die Bestimmung – Divergent und Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth bewiesen und werden deshalb nächstes Jahr schon in die zweite Runde gehen. Die Adaption des ersten "Chroniken der Unterwelt"-Romans von Cassandra Clare hat es hingegen letztes Jahr trotz einer großen Fangemeinde nicht geschafft, an den Kinokassen einen guten Eindruck zu hinterlassen und spielte weltweit lediglich knapp $90 Mio ein (im Vergleich: die Einnahmen von Maze Runner und Divergent übersteigen $200 Mio). Das führte dazu, dass der bereits für September 2013 geplante Dreh des zweiten Films Chroniken der Unterwelt – City of Ashes sehr kurzfristig auf Es gelegt werden musste, obwohl Cast und Crew schon bereit standen und Sigourney Weaver für eine Schlüsselrolle im zweiten Film besetzt wurde. Zwar beteuerte Constantin Film weiterhin, dass der zweite Film kommen würde und man nur Zeit bräuchte, um sich neu zu grupieren und aus den Fehlern des ersten Films zu lernen, doch ich bin trotzdem sehr skeptisch geblieben – erst recht, als Harald Zwart, der Regisseur von Teil 1, sich von der Produktion des zweiten Films dieses Jahr verabschiedete.

Wie ich erwartet habe, sieht es nun endgültig so aus, als würde City of Ashes nicht ins Kino kommen, doch Constantin Film und Screen Gems glauben weiterhin an das Erfolgspotenzial der Reihe und wollen es mit einem anderen Medium versuchen. "Chroniken der Unterwelt" wird als Fernsehserie rebootet! Laut dem Vorstandsvorsitzenden der Constantin Film AG, Martin Moszkowicz, ist das eigentlich der viel bessere Weg, die Romane von Cassandra Clare zu adaptieren: (aus dem Englischen)

Es macht eigentlich Sinn, die Romane als TV-Serie zu adaptieren. Es gab so viel im ersten Buch, das wir aus dem Film auslassen mussten. In der Serie können wir tiefer gehen und diese Welt mit mehr Details und Tiefe erforschen.

Ob alle Rollen neu besetzt werden oder irgendjemand aus der Filmadaption zurückkehren wird, ist noch unbekannt. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, dass Lily Collins als Hauptfigur Clary Fray zurückkehren wird.

Ed Decter ("Helix", "Unforgettable") wurde als Showrunner für die Serie angeheuert und die Produktion soll schon nächstes Jahr anlaufen. Wer mit dem Inhalt der Reihe nicht vertraut ist, hier ein Kurzabriss: Clary ist eigentlich eine ganz normale Teenagerin aus New York, die mit ihrer alleinerziehenden Mutter lebt. Eines Tages findet sie heraus, dass sie einer Dynastie von Schattenjägern entstammt, auserwählten Kriegern, die die Welt vor Dämonen beschützen. Doch ein ehemaliger mächtiger Schattenjäger hat sich gegen Seinesgleichen gewandt und verfolgt ganz eigene Ziele (Voldemort lässt grüßen). Clary spielt eine Schlüsselrolle in dem Kampf zwischen Gut und Böse.

Wen man sich das Zielpublikum der Reihe anschaut, macht es eigentlich auf Anhieb Sinn, dass der US-Sender The CW (Heimatsender von "Vampire Diaries", "The Originals", "Arrow" und "Supernatural") die Serie ins Programm nimmt, oder? Einen geeigneteren Stoff kann es für den Sender doch kaum geben. Spin-Off-Potenzial ist außerdem jetzt schon gegeben, denn Clare hat auch eine Prequel-Romanreihe "Chroniken der Schattenjäger" geschrieben. Die Rechte an dieser hat Constantin Film auch erworben, damals in der Hoffnung ein zweites Kino-Franchise neben dem ersten zu starten. Natürlich wurden auch diese Pläne vorerst auf Eis gelegt, doch bei Erfolg der Serie werden diese Romanrechte sehr gelegen kommen. Moszkowicz selbst hat Amazon als eine potenzielle Plattform für die Serie vorgeschlagen. So können laut ihm "die Klickknöpfe für die Bücher und die Serie direkt nebeneinander liegen".

Wie sieht es mit den Fans der Reihe unter Euch aus? Interesse an der TV-Serie, lieber Lust auf einen weiteren Film oder sollte man die Romane einfach in Ruhe lassen? Ich werde bei der Serie auf jeden Fall reinschauen, da ich die Romane zwar mochte, die Umsetzung aber eher mittelmäßig fand.

UPDATE!

Die ersten Infos zur TV-Serie, die den Titel "Shadowhunters" tragen wird, findet Ihr hier.