Boy Kills World Bill Skarsgard

Bill Skarsgård in Boy Kills World © 2022 Vertigo Entertainment/Raimi Productions

Quelle: Entertainment Weekly

Zwei Skarsgård-Brüder mussten in letzter Zeit Überstunden im Fitnessstudio schieben. Für seine Rolle als rachsüchtiger Wikinger in The Northman legte der ansonsten recht schlanke Alexander Skarsgård in kurzer Zeit rund neun Kilo reine Muskelmasse zu. Doch auch sein jüngerer Bruder Bill Skarsgård, am besten bekannt als Horror-Clown Pennywise aus der Verfilmung von Stephen Kings Es, ist auf dem ersten Foto aus seinem dystopischen Actionspektakel Boy Kills World kaum wiederzuerkennen:

Boy Kills World Bill Skarsgard FotoInszeniert wurde der als "fiebertraumartiges, dystopisches Actionspektakel" beschriebene Film vom deutschen Erstlingsregisseur Moritz Mohr, der zuvor einige gefeierte Kurzfilme drehte. Mit seinen genau skizzierten Storyboards und Ideen für den Film beeindruckte Mohr Regiegröße Sam Raimi (Spider-Man) so sehr, dass dieser als Produzent an Bord kam und den Film vorangetrieben hat. Das Drehbuch stammt von Arend Remmers, der die jeweiligen finalen Folgen der ersten und zweiten "Sløborn"-Staffeln geschrieben hat, und Tyler Burton Smith (Child’s Play).

Skarsgård spielt in dem Film einen gehörlosen Jungen mit einer sehr aktiven Fantasie, dessen Eltern ermordet werden. Er wird Zeuge des Mordes und schafft es, in den Dschungel zu fliehen, wo er von einem mysteriösen Schamanen, gespielt vom Martial-Arts-Star Yayan Ruhian (The Raid), unter die Fittiche genommen und ausgebildet wird. Er lehrt den Jungen, seine kindischen Fantasien zu unterdrücken und stattdessen ein Instrument des Todes zu werden.

Auch die restliche Besetzung des Films kann sich sehen lassen. Famke Janssen (X-Men), Brett Gelman ("Stranger Things"), Sharlto Copley (District 9) und Michelle Dockery ("Downton Abbey") spielen die Antagonisten des Films, allesamt Mitglieder der Van der Koy-Familiendynastie. Janssen verkörpert die Matriarchin Hilda, Gelman spielt Gideon, Copley Glen und Dockery stellt Melanie dar, eine Schwester der Van der Koys, eine satirische Soziopathin, die versucht, nach außen hin das Bild des Zusammenhalts der mächtigen Familie zu projizieren, um dahinter die Verzweiflung des langsam verfallenden Klans zu verbergen.

Die bezaubernde Jessica Rothe (Happy Deathday) spielt in dem Film eine Profikillerin namens June 27. Ihre Rolle sollte ursprünglich Samara Weaving (The Babysitter) spielen, sie musste jedoch aus zeitlichen Gründen aussteigen. Andrew Koji ("Warrior"), Quinn Copeland ("Punky Brewster") und Isaiah Mustafa ("Shadowhunters") ergänzen den Cast. Mustafa war bereit sin Es: Kapitel 2 neben Skarsgård im Kino zu sehen.

Action Coordinator Dawe Szatarski hat einen besonderen Kampfstil für den 1,92m großen Hauptdarsteller entwickelt, den er als einen einzigartigen Bewegungsstil beschreibt und Skarsgård zu einem unkonventionellen, modernen Actionstar machen soll.

Die Dreharbeiten zu Boy Kills World sind bereits abgeschlossen, der Film hat jedoch noch keinen Starttermin. Es ist nicht das einzige Actionfest, in dem Skarsgård demnächst zu sehen sein wird. Er spielt auch eine Rolle in John Wick: Kapitel 4, der nächstes Jahr in die Kinos kommen wird.