Tara Reid ist eine Vampirkönigin und Costas Mandylor ein Vampirjäger im Trailer zu Bloodthirst

Quelle: Lionsgate

Ein niedriges Produktionsbudget muss nicht zwingend ein Indikator für schlechte Filmqualität sein. Geringe Mittel zwingen Filmemacher dazu, kreativ zu werden und häufig zeigt sich genau in solchen Situationen wahres Talent der Leute hinter der Kamera. Sam Raimi, Quentin Tarantino und James Wan stand auch wenig Geld zur Verfügung, als sie jeweils ihre Filmdebüts Tanz der Teufel, Reservoir Dogs und Saw drehten, dennoch begeisterten diese Filme seitdem Millionen Filmfans.

Doch natürlich kommt aus der Low-Budget-Ecke auch sehr viel Schrott, den man nicht anders als solchen bezeichnen kann. Auch diese Filme können durch ihren Trash-Faktor dem Publikum in richtiger Stimmung (und häufig unter Zuhilfenahme eines oder mehrerer alkoholhaltiger Getränke) durchaus Spaß bereiten und in manchen Fällen sogar Kultstatus erlangen. Das TV-Format SchleFaZ existiert ausschließlich dank solchen Filmen.

ANZEIGE

Ob auch Michael Sus postapokalyptischer Vampir-Western Bloodthirst so aufgenommen werden wird, kann man noch nicht sagen, sondern lediglich, dass der kürzlich veröffentlichte Trailer (unten) sehr trashig aussieht. Die Beschreibung des Films seitens der Macher als "Mad Max trifft From Dusk Till Dawn" scheint mehr als großzügig zu sein und die Besetzung des Sharknado-Stars Tara Reid als Vampirkönigin schreit auch nicht gerade nach einer hochwertigen Produktion.

In Bloodthirst hat eine Apokalypse den Großteil der Menschheit dezimiert. Die letzten Überlebenden stehen einer wachsenden Anzahl durchs Land ziehender Vampire gegenüber, die scheinbar auch gegen das Sonnenlicht immun sind. Costas Mandylor, am besten bekannt als Jigsaws Lehrling Mark Hoffman aus der Saw-Filmreihe, spielt den abgebrühten, in die Jahre gekommenen und gegen Blutsauger-Bisse immunen Vampirjäger John Shepard, der gemeinsam mit seiner kleinen Truppe aus Ureinwohnern und Bauerntöchtern den Vampirmeister (Robert LaSardo) und die Vampirkönigin sucht.

Finanziert wurde Bloodthirst größtenteils durch Crowdfunding, gedreht wurde er 2020 und bereits 2021 erschien schon der erste Trailer. Mehr als zwei Jahre hat er gebraucht, um einen Vertrieb zu finden und wird nun pünktlich zu Halloween am 31. Oktober in den USA über Lionsgate auf DVD, digital und über Video-On-Demand veröffentlicht. Zum deutschen Starttermin liegen aktuell keine Infos vor. Das Filmposter könnt Ihr unten sehen:

Bloodthirst Tara Reid Filmposter

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein