Bloodlands Staffel 2

James Nesbitt in "Bloodlands" © 2021 BBC

Quelle: BBC

Ob "Luther", "Marcella", "Sherlock", "Line of Duty" oder "The Fall" – Großbritannien hat sich schon lange als Lieferant sehenswerter, düsterer Krimiserien bewährt. Und es gibt wohl einen brandneuen Krimihit von der Insel, der unsere Aufmerksamkeit verdient hat. Die in Nordirland produzierte Serie "Bloodlands" vom "Bodyguard"-Schöpfer Jed Mercurio mit dem großartigen Charakterdarsteller James Nesbitt (Der Hobbit) in der Hauptrolle lief im Februar bei BBC an und erreichte mit jeder ihrer vier Folgen im Schnitt mehr als 8 Millionen Zuschauer. Ein ganz besonderer Riesenerfolg war die Serie in Nordirland, wo sie sogar mehr als 50% Marktanteil erzielte. Damit wurde "Bloodlands" zum erfolgreichsten Serienstart überhaupt von BBC in Nordirland.

Ein solcher Hit darf natürlich nicht für sich stehen bleiben, und so hat BBC bereits eine zweite Staffel aus vier Episoden bestellt. Die Dreharbeiten werden wieder in Belfast und Umgebung, einschließlich des Strangford Lough stattfinden. Wer neben Nesbitt in der zweiten Season zurückkehren wird, ist noch nicht bekannt.

Nesbitt verkörpert in "Bloodlands" den mit allen Wassern gewaschenen Polizeiermittler DCI Tom Brannick, der in der ersten Staffel in seine eigene dunkle Vergangenheit eintauchen muss, um einen zutiefst persönlichen Fall zu lösen: eine Reihe vermisster Personen während einer turbulenten Zeit in nordirischer Geschichte vor über 20 Jahren, darunter Brannicks eigene Ehefrau. Ein geheimnisvoller Killer, bekannt nur als Goliath, wird mit der Mordserie in Verbindung gebracht und soll Jahrzehnte später wieder aufgetaucht sein. Doch die Jagd nach ihm deckt natürlich viele weitere lange verborgene Geheimnisse auf.

Den Kritiken der ersten Staffel zufolge steht "Bloodlands" in Tradition ultradüsterer, atmosphärisch dichter Krimiserien wie "True Detective" oder "Marcella", was für mich definitiv Grund genug ist, in sie reinzuschauen. Leider hat "Bloodlands" hierzulande noch keinen Abnehmer gefunden. Sobald wir wissen, wann und wo die Serie in Deutschland zu sehen sein wird, werdet Ihr es bei uns erfahren. Unten könnt Ihr schon mal den Trailer zu Staffel 1 sehen: