Avengers 4 Howard Stark

John Slattery als Howard Stark © Walt Disney Pictures/Marvel Studios

Quelle: That Hashtag Show

Enthält mögliche Spoiler zu Avengers 4!

227 Tage. So lange dauert es noch, bis Avengers 4, dessen offiziellen Titel wir immer noch nicht kennen, in die Kinos kommt, den gigantischen Cliffhanger von Infinity War auflöst und die dritte Phase von Marvels Kinouniversum zu einem hoffentlich epischen Abschluss bringt.

Seit dem gewagten Ende von Avengers: Infinity War gibt es unzählige Spekulationen darüber, wie die zu Staub und Asche zerfallene Helden zurückgebracht werden. dass sie irgendwie zurückkommen werden, steht angesichts der geplanten Sequels zu Black Panther, Spider-Man: Homecoming und Doctor Strange außer Frage. Eine beliebte und durch zahlreiche durchgesickerte Setbilder gestützte Theorie ist, dass Zeitreisen eine große Rolle in Avengers 4 spielen werden und die Überlebenden von Thanos' Fingerschnipsen durch verschiedene Epochen schicken werden.

Diese Reisen in die Vergangenheit ermöglichen natürlich auch die Rückkehr einiger bereits verstorbener Charaktere aus dem MCU. Wie das Online-Portal That Hashtag Show berichtet, ist einer dieser Charaktere Howard Stark, der Vater von Tony "Iron Man" Stark. Während der Dreharbeiten letztes Jahr soll John Slattery Szenen mit seinem Filmsohn Robert Downey Jr. gedreht haben. Slattery spielte Howard bisher in Flashbacks bzw. Videos in Iron Man 2, Ant-Man und The First Avenger: Civil War. Dass nicht Dominic Cooper als Howard zurückkehrt (er spielte ihn u. a. im ersten Captain America und in "Agent Carter") verrät uns möglicherweise, wie weit die Helden in der Zeit zurückreisen werden.

Natürlich gibt es keine Garantie, dass die Szene tatsächlich in der finalen Schnittfassung enden wird, denn schließlich wird der Film unzählige Charaktere zusammenbringen müssen. Während sie in Infinity War durch Abwesenheit glänzten, werden Paul Rudd, Evangeline Lilly und Jeremy Renner als Ant-Man, Wasp und Hawkeye im vierten Film dabei sein. Neu im Cast ist auch Brie Larson, deren Ankunft als Captain Marvel in der Abspannszene zu Infinity War bereits angedeutet wird und die vor Avengers 4 nächstes Jahr noch in ihrem eigenen Film zu sehen sein wird.

Wie der Film all diese Figuren zusammenbringen wird und welches Schicksal er für die alten und neuen Avengers bereithält, werden die Zuschauer ab dem 25.04.2019 erfahren. Dann kommt Avengers 4 in unsere Kinos.