Kindsköpfe 2 führt die Nominierungen der Goldenen Himbeere 2013 an

0
Razzies 2013

Quelle: Razzies

Traditionell verkünden die Veranstalter der Goldenen Himbeere (auch bekannt als Razzies – das Gegenpol zu den Oscars, die das Schlechteste in einem Filmjahr "ehren") am Vorabend der Bekanntgabe der Oscarnominierungen die Nominees für die "Loser" des vergangenen Kinojahres. Dieses Jahr sind die Nominierungen den Erwartungen entsprechend ausgefallen. Während tatsächlich die meisten von den Razzies nominierten Filme und Schauspieler eine Erwähnung verdienen, haben die Goldenen Himbeere sich in den letzten Jahren immer mehr davon entfernt, tatsächlich konsequent die schlechtesten Kandidaten zu nominieren bzw. zu prämieren. Stattdessen haben sich die Razzies-Wähler einige bestimmte Zielscheiben auserkoren, die dann Jahr für Jahr auf deren Listen auftauchen. Die restlichen Plätze werden dann meist mit misslungenen Blockbustern aufgefüllt (dieses Jahr mit Lone Ranger und After Earth).

ANZEIGE

Natürlich werden dabei auch einige richtige Rohrkrepierer nominiert, doch man merkt, dass das Ziel der Razzies mehr darin liegt, sich über Klatschblätter-Celebrities lustig zu machen und hin und wieder den einen oder anderen ganz großen Star auf einen filmischen Fehltritt aufmerksam zu machen als tatsächlich das zu nominieren, was eine Erwähnung verdient hätte. So überrascht es natürlich niemanden, dass auch dieses Jahr die üblichen Razzies-Opfer Adam Sandler, Linsday Lohan (gleich doppelt), Tyler Perry, Sylvester Stallone, Ashton Kutcher und M. Night Shyamalan auf der Liste der Nominees stehen. Die Razzies haben sogar einen Weg gefunden, Taylor Lautner nach dem Ende der Twilight-Reihe zu nominieren – und das dank dem neuen Film des Razzies-Dauerbrenners Adam Sandler. Sandlers Kindköpfe 2 führt mit acht Nominierungen die diesjährige Liste der Nominees. Nach Jack & Jill und Der Chaos-Dad ist es schon der dritte Sandler-Film in Folge, der mit Razzie-Noms überschüttet wird. Sandler darf sich mit Sicherheit Hoffnungen auf den dritten Hauptdarsteller-Sieg in Folge machen.

Der sträflich unterschätzte Lone Ranger darf diesmal als Blockbuster-Zielscheibe herhalten und wurde fünfmal nominiert. Ich kann verstehen, wenn einige den Film nicht mochten, dass er aber auf der Liste der Goldenen Himbeere auftaucht, Filme wie Safe Haven, Stirb langsam – Ein gutzer Tag zum Sterben, Getaway, Paranoia und Ghost Movie gar nicht bzw. kaum vertreten sind, erscheint mir sehr fraglich. Aber natürlich haben die Razzies-Veranstalter lieber Namen wie Johnny Depp, Will Smith und Sylvester Stallone auf deren Liste als Liam Hemsworth oder Ethan Hawke.

Am Ende muss ich aber noch anmerken, dass die starke Präsenz von Kindsköpfe 2 voll und ganz verdient ist. Es ist vielleicht nicht der allerschlechteste Film, den ich 2013 gesehen habe…doch weit von diesem Gipfel (?) entfernt ist er auch nicht.

Hier sind die Nominierungen für die 34. Goldenen Himbeere:

Schlechtester Film

After Earth
Kindsköpfe 2
Lone Ranger
A Madea Christmas
Movie 43

Schlechtester Hauptdarseller

Johnny Depp (Lone Ranger)
Ashton Kutcher (Jobs)
Adam Sandler (Kindsköpfe 2)
Jaden Smith (After Earth)
Sylvester Stallone (Shootout – Keine Gnade, Escape Plan, Zwei vom alten Schlag)

Schlechteste Hauptdarstellerin

Halle Berry (Movie 43, The Call)
Selena Gomez (Getaway)
Linsday Lohan (The Canyons)
Tyler Perry (A Madea Christmas)
Naomi Watts (Diana, Movie 43)

Schlechtester Nebendarsteller

Chis Brown (Battle of the Year)
Larry the Cable Guy (A Madea Christmas)
Taylor Lautner (Kindsköpfe 2)
Will Smith (After Earth)
Nick Swardson (Kindsköpfe 2, Ghost Movie)

Schlechteste Nebendarstellerin

Lady Gaga (Machete Kills)
Salma Hayek (Kindsköpfe 2)
Katherine Heigl (The Big Wedding)
Kim Kardashian (Tyler Perry’s Temptation)
Linsday Lohan (InAPPropriate Comedy, Scary Movie 5)

Schlechtester Regisseur

Die 12 Leute, die Movie 43 gemacht haben
Dennis Dugan (Kindsköpfe 2)
Tyler Perry (A Madea Christmas, Tyler Pery’s Temptation)
M. Night Shyamalan (After Earth)
Gore Verbinski (Lone Ranger)

Schlechtestes Drehbuch

After Earth
Kindsköpfe 2
Lone Ranger
A Madea Christmas
Movie 43

Schlechtestes Prequel, Remake, Rip-Off oder Sequel

Kindsköpfe 2
Lone Ranger
Hangover 3
Scary Movie 5
Die Schlümpfe 2

Schlechteste Leinwandkombination

Die gesamte Besetzung von Kindsköpe 2
Die gesamte Besetzung von Movie 43
Linsday Lohan und Charlie Sheen in Scary Movie 5
Tyler Perry und entweder Larry the Cable Guy oder diese abgenutze Perücke und das Kleid aus A Madea Christmas
Jaden Smith und Will Smith auf dem Planeten Vetternwirtschaft in After Earth

___________________________________________________________________

Verliehen werden die Razzies traditionsgemmäß am Vorabend der Oscarverleihung, also am 1.03.2014.