"Stranger Things 2": Finaler Trailer verspricht ein episches Abenteuer!

0
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN

Quelle: Netflix

Ab dem 27. Oktober ist es endlich soweit und Netflix' Serienhit "Stranger Things" geht in die zweite Runde. Der atmosphärische Mix aus Spielberg´schem Science-Fiction-Abenteuer und Stephen-King-Horror kommt nach dem Riesenhype (und Erfolg) von Andy Muschiettis Es-Adaption (die wiederum sehr offensichtlich von der ersten Staffel beeinflusst worden ist) genau zur richtigen Zeit und darf obendrein passend zu Halloween in das gemütliche Heimkino gestreamt werden.

Die Vorfreude der Fans auf ein Wiedersehen mit den jungen Helden dürfte bereits enorm sein, weshalb Netflix mit dem brandneuen, finalen Trailer noch ein Brikett in das ohnehin lodernde Feuer nachschiebt. Dieser verspricht ein noch epischeres Abenteuer mit einigen beklemmend-düsteren Tönen. Doch seht selbst:

Wie bereits das stimmungsvolle Poster, das Sheriff Jim Hopper (David Harbour) auf Spurensuche in einem nächtlichen Kürbisfeld zeigt, versprühen die Bilder ein gruseliges Halloween-Feeling. Und auch inhaltlich scheint der Stoff sowohl Süßes als auch Saures für seine Protagonisten bereitzuhalten, die sich neben dem Rollenspiel als Ghostbusters erneut mit einer intergalaktischen Gefahr herumschlagen müssen.

Stranger Things 2 Trailer Poster

Wieder unter der Regie der Duffer-Brüder, werden selbstverständlich die Freunde Mike (Finn Wolfhard), Dustin (Gaten Matarazzo), Lucas (Caleb McLaughlin) und der letztlich aus den Fängen des unheimlichen Demogorgons gerettete Will (Noah Schnapp) in das neue Grauen um die Kleinstadt Hawkins hineingezogen. Unterstützung erhalten die Kids von dem bereits genannten Sheriff, Wills Mutter Joyce (Winona Ryder) und seinem Bruder Jonathan (Charlie Heaton) sowie der zurückkehrenden, mysteriösen "Elf" (Millie Bobby Brown). Da sich der Schrecken diesmal allerdings noch größer und bedrohlicher präsentiert, gibt es mit u.a. Herr-der-Ringe-Star Sean Astin und den Newcomern Sadie Sink und Dacre Montgomery ein paar tatkräftige Neuzugänge.

Man darf nun gespannt sein, wie es mit dem kinotauglichen Retro-Vergnügen weitergeht und die letzten Tage bis zur Veröffentlichung zählen.

Wer freut sich noch alles auf "Stranger Things 2"?