There’s Something in the Barn: Neuer Trailer und deutscher Starttermin des Killerelfen-Films

0

Quellen: Capelight Pictures, Vertigo Releasing

Spätestens morgen ist es in den meisten Großstädten so weit: Die Weihnachtsmärkte locken wieder mit Glühwein, Reibekuchen, überteuerten Bratwürsten, geselligem Treiben und Schnickschnack, den man eigentlich nicht braucht, aber dennoch immer wieder kauft. Exakt ein Monat später ist ja auch schon Heiligabend, also kann man so langsam in die weihnachtliche Stimmung kommen.

Für mich bedeutet das auch die steigende Lust auf Weihnachtsfilme. Evergreens wie Stirb langsam, Tatsächlich… Liebe oder Der Polarexpress dürfen in der Zeit für mich nicht fehlen, aber auch der eine oder andere Weihnachtshorrorfilm muss auch dabei sein. Schließlich werden um keinen anderen Festtag herum, mit der möglichen Ausnahme von Halloween, filmische Schauergeschichten erzählt. Nächstes Jahr läuft Art the Clown in Terrifier 3 an Weihnachten Amok, doch auch dieses Jahr gibt es schon eine Reihe neuer, wenn auch sicherlich etwas harmloserer (lies: FSK 16) Horrorfilme mit Weihnachts-Feeling. Zwei davon, über die wir bereits berichtet haben, kommen dank Capelight nach Deutschland. Während der Weihnachts-Slasher It’s a Wonderful Knife ab heute – leider sehr vereinzelt – in den deutschen Kinos zu sehen ist, bevor er bereits im Dezember seine Heimkino-Premiere feiert, erscheint die norwegisch-finnische Produktion There’s Something in the Barn am 14. Dezember direkt auf DVD, Blu-ray und digital.

In dem Film spielt Martin Starr ("Silicon Valley") Bill, der mit seiner Familie die USA verlässt, um im frisch geerbten Haus seines Onkels in norwegischen Bergen eine Bed-and-Breakfast-Pension aufzumachen. Natürlich ahnt er nicht, dass in der alten Scheune ein mürrischer, alter Elf haust, der jegliche Veränderungen an dem Haus nicht mag. Bills Sohn Lucas entdeckt den Elfen, aber natürlich schenkt ihm zunächst niemand Glauben, bis die Familie plötzlich von einer regelrechten Elfen-Armee belagert wird, die ihnen an den Kragen will.

There’s Something in the Barn steht in bester Tradition von weihnachtlichen Horrorkomödien wie Gremlins und Rare Exports. Nachdem wir Euch bereits den ersten Teaser zum Film gebracht haben, können wir Euch jetzt den offiziellen Langtrailer und die deutschsprachige Version des Teasers präsentieren sowie das deutsche Blu-ray-Artwork.

Das sieht nach einem Riesenspaß aus, oder? Es ist nur schade, dass der Film hierzulande keinen Kinostart bekommt.

There Is Something in the Barn Trailer Blu-rayBlu-ray-Cover © 2023 Capelight Pictures

Offizieller Inhalt:

"Nach dem Tod seines Onkels erbt Bill dessen Haus in den Bergen Norwegens. Er beschließt, mit seiner Familie Amerika zu verlassen und dort endlich seinen Traum von einer Frühstückspension zu verwirklichen. Während sie sich in ihrer neuen Heimat noch an den skandinavischen Lebensstil gewöhnen müssen, entdeckt sein Sohn Lucas einen alten Hauselfen, der in der angrenzenden Scheune lebt. Um den Elfen nicht zu verärgern, gilt es, gewisse Regeln zu beachten. Doch als Bill die Warnungen seines Sohnes ignoriert und eine Weihnachtsfeier in der Scheune veranstaltet, setzt die Kreatur alles daran, die Familie loszuwerden – und ein blutiger Überlebenskampf beginnt…"

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein