Willem Dafoe und Matt Damon reisen nach China für The Great Wall

Quelle: Variety

Legendary hat angefangen, die Besetzung für ihren Film über die Chinesische Mauer zusammenzustellen: Unter anderem sind bis jetzt Matt Damon (Monuments Men), Willem Dafoe (Grand Budapest Hotel) und "Game of Thrones"-Star Pablo Pascal offiziell bestätigt worden. Legendary East, die chinesische Zweigstelle von Legendary Entertainment, wurde vor über zwei Jahren mit dem Ziel gegründet, Big-Budget-Produktionen für den asiatischen Markt zu produzieren: dabei war The Great Wall immer eines der erstgenannten Projekte, musste jedoch schon einige Verzögerungen erfahren.

Schon etwas länger hat das Gerücht um Damon, Dafoe und Pascal die Runde gemacht, nun wurden sie zusammen mit den angesehenen chinesischen Schauspielern Andy Lau, Jing Tian, Zhang Hanyu, Eddie Peng, Lu Han, Lin Gengxin, Zheng Kai, Chen Xuedong, Huang Xuan, Wang Junkai sowie den Neulingen Yu Xintian und Liu Qiong als Besetzung bestätigt. The Great Wall wird im 15. Jahrhundert in China spielen und die Geschichte einer Elite-Truppe von Soldaten erzählen, die den letzten Widerstand der Menschheit gegen mythologische Kreaturen auf dem größten Bauwerk der Welt darstellen. Der Film wird schon jetzt damit angeworben, die größte Produktion zu sein, die je komplett in China für den globalen Vertrieb gedreht wurde.

ANZEIGE

Inszeniert wird das Projekt von der chinesischen Regie-Legende Zhang Yimou, der mit seinem Film Hero bisher den einzigen ausländischen Film inszenierte, der es in den USA auf den ersten Platz der Kinocharts schaffte. Mit The Great Wall legt er sein englischsprachiges Debüt vor. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Max Brooks (World War Z), Tony Gilroy (Bourne-Reihe) und Legendary-Chef Thomas Tull persönlich. Die Produktion soll schon Ende März beginnen, der Film selbst wird dann ab dem 23. November 2016 in den US-Kinos laufen, im Dezember dann in China. Wie es in Deutschland um den Start des ambitionierten Projekts steht, ist noch nicht klar, doch es dauert ja auch noch eine ganze Weile, bis der Film seinen ersten Start hinlegt. Auf jeden Fall können wir uns also auf einen epischen asiatischen Streifen freuen, dem es an schierer Bildgewalt sicher nicht mangeln wird, ob die Story rund um den Kampf gegen die mythologischen Kreaturen wirklich viel hergeben wird, bleibt abzuwarten, doch ich bin etwas erstaunt, dass man in dem Film nicht auf ein historisches Epos setzt. Wir werden sicher noch so einige Informationen zu The Great Wall bekommen und dann sehen, in welche Richtung das Ganze dann wirklich gehen wird. Das Cast sieht auf jeden Fall schon einmal sehenswert aus.

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein