"The Good Fight" endet mit Staffel 6

Christine Baranski in "The Good Fight" © 2021 Paramount+, Inc. All Rights Reserved.

Quelle: TVLine

Die von Ridley Scott produzierte Anwaltsserie "Good Wife" und ihr Ableger "The Good Fight" gehören vermutlich zu den meistgefeierten US-Serien, die hierzulande trotz zahlreicher Auszeichnungen und Kritikerlob weitgehend unter dem Radar geflogen sind. Insbesondere bei "The Good Fight" ist es vermutlich wenig überraschend, denn kaum eine Serie beschäftigt sich so unmittelbar mit den aktuellen Geschehnissen in der US-amerikanischen Politik und Gesellschaft. Der Aufstieg der Alt-Right-Bewegung in den USA, MeToo, Black Lives Matter, russische Online-Trolle, Fake News und natürlich die irrwitzige Trump-Ära bestimmten die Handlung des Spin-Offs in seinen ersten fünf Jahren.

ANZEIGE

Auch die kommende sechste Staffel, die in den USA am 8. September bei Paramount+ Premiere feiern wird, bleibt am Puls der Zeit. Das Wahlrecht, das gekippte Abtreibungsurteil Roe v. Wade und die gefühlte Rückkehr zum Kalten Krieg hinterlässt ein unangenehmes Déjà-Vu-Gefühl bei Diane (Christine Baranski), während sich die Anwälte von Reddick & Associates fragen, ob der Anstieg der Gewalt in der US-amerikanischen Gesellschaft unaufhaltsam auf einen Bürgerkrieg hinsteuert.

Mit diesen weltbewegenden Themen soll "The Good Fight" auch zu Ende gehen. Die sechste Staffel wird die letzte der Serie sein. Die Entscheidung traf nicht der Streamer, der die Serie beheimatet, sondern ihre Schöpfer Robert und Michelle King. Wie sie in einem Statement mitteilten, sind sie einfach müde geworden und Staffel 6 bot sich als natürliches Ende an. Robert King erklärte: (aus dem Englischen)

Wir wurden müde. Und wir haben uns angeschaut, wie wir Staffel 6 aufgebaut haben und hatten das Gefühl, dass wenn es je einen Zeitpunkt gab, um die Serie zu beenden, dann jetzt angesichts der kataklysmischen Natur der Staffel. Und so großartig die Serie in ihrer Reaktion auf den Zeitgeist war, fühlte es sich an, dass es gewisse Redundanz gegeben hätte, wenn wir weitergemacht hätten.

Seine Ehefrau Michelle fügte hinzu:

Staffel 6 handelt vom Ausbruch des Bürgerkriegs in unserem Land und es fühlte sich richtig an, diese Geschichte in der letzten Staffel dieser Serie zu erzählen.

Insgesamt wird Christne Baranski die Rolle ihres Lebens als Diane Lockhart 13 Jahre gespielt haben – sieben bei "Good Wife" und sechs bei "The Good Fight". Für ihre Performance in der Mutterserie erhielt sie sechs Emmy-Nominierungen als Nebendarstellerin – für jde der ersten sechs Staffeln. Ihre erste, längst überfällige Golden-Globe-Nominierung für die Rolle erhielt sie tatschlich erst dieses Jahr für die fünfte "The Good Fight"-Staffel.

Viele ursprüngliche Hauptdarsteller haben "The Good Fight" im Laufe der ersten fünf Seasons verlassen, darunter Delroy Lindo, Justin Bartha, Rose Leslie und Cush Jumbo, die ursprünglich auch bei "Good Wife" schon dabei war. Dafür wartet Staffel 6 zum Abschluss der Serie mit einigen alten Bekannten auf. Alan Cumming kehrt als unvergleichlicher Eli Gold in zwei Folgen zurück, um seiner Tochter Marissa (Sarah Steele) bei ihrem Anwaltsberuf unter die Arme zu greifen. Carrie Preston, die als exzentrische Elsbeth Tascioni aus "Good Wife" schon in vier Folgen der ersten und zweiten Season dabei war, kehrt in der finalen Staffel für eine weitere Episode zurück.

Ein von den Fans erhofftes Wiedersehen wird es jedoch nicht geben: Es gibt keine Pläne für einen Auftritt von "Good Wife"-Hauptdarstellerin Julianna Margulies als Alicia Florrick. Ursprünglich sollte sie für drei Folgen der dritten "The Good Fight"-Staffel zurückkehren, doch ihre Rückkehr scheiterte an den Gehaltsvorstellungen. Margulies wollte ihr altes Gehalt aus den "Good Wife"-Zeiten, angeboten wurde ihr jedoch eine Gastrollen-Gage.

Eine brandneue Hauptrolle übernimmt in Satffel 6 Andre Braugher ("Brooklyn Nine-Nine") als Ri’chard Lane, ein schriller, erfolgreicher Anwalt und eine wahre Naturgewalt, der Liz (Audra McDonald) als neuer Namenspartner in der Kanzlei aufgezwungen wird. John Slattery ("Mad Men") übernimmt zudem eine wiederkehrende Rolle als ein Arzt, der Diane in einer schwierigen Zeit hilft.

In Deutschland sind alle bisherigen fünf "The Good Fight"-Staffeln bei Disney+ zu sehen. Auch die sechste und letzte Staffel wird aller Voraussicht nach dort ihre Deutschlandpremiere feiern. Die erste Vorschau auf die neuen Folgen findet Ihr unten:

Weitere Film- und Serien-News

Mehr zum Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein