The Flash Grant Gustin

Grant Gustin in “The Flash” © 2017 The CW Network, LLC. All rights reserved

Quelle: ACE Comic Con Seattle

ANZEIGE

Im Herbst wird die Superheldenserie “The Flash” in den USA in die fünfte Runde gehen. Im Laufe der Jahre kämpfte der Rote Blitz darin gegen zahlreiche größere und kleinere Gegner, zuletzt gegen den Clifford DeVoe alias den Denker, den ersten Big Bad der Serie, der selbst nicht über Superschnelligkeit als Kraft verfügte.

Bei seinem Auftritt im Rahmen der ACE Comic Con in Seattle wurde “The Flash”-Hauptdarsteller Grant Gustin nach seinem persönlichen Lieblingsschurken aus der Serie gefragt. Und wer erwartete, dass er einen der bisherigen Haupt-Antagonisten nennt, wie den Erzfeind Eboard Thawne alias Reverse-Flash aus der erste Staffel, oder Zoom aus der zweiten, wurde überrascht: (aus dem Englischen)

Er ist kein Bösewicht mehr, aber wer mir sofort eingefallen ist, ist Wentworths (Millers) Captain Cold. Er ist halb Freund, halb Feind. Ich habe erst heute darüber nachgedacht, weil das Gefühl hatte, dass diese Frage gestellt werden würde, und ich habe mir darüber das Gehirn zermartert. Ich liebe den Weather Wizard, Liam McIntyre als Weather Wizard. Es wäre cool, ihn wieder dabei zu haben. Wir hatten ihn nicht häufig genug und dann auch Mark Hamill als Trickster.

Alle drei von ihm genannten Schurken traten sogar mal gemeinsam in der deutschen Fassung passend betitelten Folge “Trio Infernal” (OT: “Running to Stand Still”) auf, die auch den bislang letzten Auftritt von Liam McIntyre in der Serie markierte. Wentworth Miller als Leonard Snart alias Captain Cold (Bild unten) wechselte kurze Zeit darauf zum Ableger “DC’s Legends of Tomorrow”, verabschiedete sich jedoch kürzlich ganz aus dem Arrowverse.

Gustin wurde auch gefragt, welche der bisherigen 92 Episoden der Serie er am besten fand und in dem Fall entspricht seine Antwort durchaus den Erwartungen. Er entschied sich für “Wurmloch” (OT: “Fast Enough”), das wendungsreiche, mitreißende Finale der ersten Staffel. Dazu erklärte er: (aus dem Englischen)

Es ist egal, was wir mit dem Rest von “The Flash” noch machen. Ich meine, ehrlich, diese Folge ist eine Sache, auf die ich immer so voller Stolz zurückblicken werde.

Welche Bösewichte und Folgen der Serie fandet Ihr bislang am besten?