The Blacklist Staffel 6

Quelle: NBC

Schon bald kehrt James Spader in seiner Paraderolle als zwielichtiger ehemaliger Regierungsagent Raymond "Red" Reddington zurück. Erstmals seit dem Start der Thrillerserie "The Blacklist" ging eine neue Staffel nicht schon im Herbst los, sondern wurde von NBC bis zur Midseason zurückgehalten. Jetzt hat der Sender den Starttermin der 6. Staffel enthüllt und macht ein Event daraus. Die zweiteilige Staffelpremiere wird in den USA bei NBC an zwei Abenden ausgestrahlt. Am 3. Januar läuft der erste Teil, einen Tag später folgt der zweite im regulären Freitagsslot der neuen Staffel.

Trotz des Midseason-Starts von Staffel 6 wird sie dennoch wieder 22 Episoden umfassen, wie schon die letzten zwei Seasons der Serie.

Der neue Sendeplatz am Freitagabend wird ein Härtetest für "The Blacklist" sein. In Vergangenheit taten sich die meisten NBC-Serien freitags schwer. "The Blacklist" hat in den letzten Jahren zwar nicht mehr den Erfolg seiner ersten Staffeln gehabt, doch die Zuschauerzahlen pendelten sich auf einem sehr soliden Niveau ein.

Wie so häufig endete die fünfte "The Blacklist"-Staffel mit einer überraschenden Enthüllung, die das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Red und Liz (Megan Boone) noch komplizierter machen wird. Neu dabei in der sechsten Staffel ist Ken Leung ("Lost"), der eine wiederkehrende und nicht näher beschriebene Rolle übernehmen wird.

Hierzulande strahlte Bezahlsender RTL Crime dieses Jahr die fünfte Staffel aus. Free-TV-Zuschauer müssen sich länger gedulden. Nitro zeigte zuletzt die vierte Season. Die Ausstrahlung der fünften wird vermutlich irgendwann Anfang 2019 beginnen.