SWAT Stephanie Sigman

Stephanie Sigman in "S.W.A.T." © CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved

Quelle: Stephanie Sigman Twitter

Als die dritte "S.W.A.T."-Staffel vergangenen Mittwoch bei CBS Premiere feierte, vermissten viele Fans eine Stammdarstellerin. Kurz darauf hat Stephanie Sigman (Miss Bala, Spectre) ihren Ausstieg aus der Serie über Instagram und Twitter offiziell bestätigt. Ihr Abschied aus der Serie soll einvernehmlich und ohne böses Blut erfolgt sein.

Sigman spielte in der Serie die leitende Rolle von Captain Jessica Cortez, die gelegentlich auch ein Love Interest von Shemar Moores Hauptfigur Hondo war. Ihr Ausstieg aus der Serie wurde vor der Staffelpremiere nicht offiziell angekündigt, jedoch im Finale der zweiten Season bereits vorbereitet. Darin geht Cortez auf das Angebot des FBI ein, an einem fünfwöchigen Training teilzunehmen und wirkt zögerlich, was ihre Rückkehr danach angeht. Zum Auftakt von Staffel 3 erklärt Hondo, dass sie beim FBI geblieben ist.

Die Lücke im Cast wurde bereits durch eine neue Hauptdarstellerin gefüllt. Amy Farrington stößt als Lieutenant Piper Lynch zum Team hinzu. Sie ist der leitende LAPD Hollywood Division Officer und wird vom Bürgermeister Hondos Team als taktische Beraterin zugewiesen, als ein serieller Bombenleger Los Angeles bedroht. Eine Vorschau auf die dritte Staffel findet Ihr unten:

In Deutschland wurden die ersten zwei Staffeln bislang nur im Pay-TV von Sky ausgestrahlt. Die Free-TV-Premiere der Serie mit dem ehemaligen "Criminal Minds"-Star Shemar Moore soll demnächst bei Nitro erfolgen.