Simon Pegg Inheritance

Simon Pegg in Terminal © 2018 RLJE Films

Quelle: Nick Lower Twitter

Ohne ihm zu nahe treten zu wollen, wäre Simon Pegg vermutlich nicht meine erste Wahl für die männliche Hauptrolle in einem Film gewesen, für den ein sehr schlanker, gut durchtrainierter Schauspieler gesucht wird. Doch weit gefehlt, denn Christian Bale ist nicht der einzige Hollywood-Star, der zu extremen Körperverwandlungen bereit ist. Für seinen neuen Thriller Inheritance hat Simon Pegg sechs Monate lang geackert, um neun Kilo Gewicht und 4% Körperfettanteil zu verlieren. Das Ergebnis hat sein Trainer Nick Lower vor wenigen Tagen über Twitter veröffentlicht und so hat man den Engländer aus Shaun of the Dead und der Star-Trek-Filmreihe noch nie gesehen:

Simon Pegg Inheritance FotoWow! Hier werden direkt Erinnerungen an Christian Bales Transformation für Der Maschinist wach, wenn auch nicht ganz so ungesund. Laut Lower gab es im Drehbuch sehr spezifische Vorstellungen für Peggs Figur und diese sollte eben extrem schlank sein.

Wenn er so in Form bleibt, könnte Pegg glatt die Actionszenen neben Tom Cruise im nächsten Mission: Impossible übernehmen!

Inheritance wird aktuell unter der Regie von Vaughn Stein gedreht, mit dem Pegg bereits an Terminal zusammengearbeitet hat. In dem Film stirbt unerwartet der Patriarch einer wohlhabenden und mächtigen Familie und hinterlässt seiner Frau und Tochter ein schockierendes geheimes Erbe, das ihre Leben zu zerstören droht. Als wir zuerst vom Film berichtet haben, sollte Kate Mara die weibliche Hauptrolle an Peggs Seite übernehmen. Allerdings musste sie aus terminlichen Gründen aussteigen und Lily Collins (Love, Rosie – Für immer vielleicht) kam an ihre Stelle. Connie Nielsen (Wonder Woman) und Chace Crawford ("Gossip Girl") spielen weitere Rollen in dem Film.