Saw 10

Tobin Bell in Saw II (2005) © Lionsgate

Quelle: Bloody Disgusting

Totgeglaubte leben länger!

Als James Wan und Leigh Whannell den ersten Saw-Film geschrieben haben, haben sie ganz sicher nicht geahnt, dass ihr $1,2 Mio teures Debüt zum Auftakt eines der erfolgreichsten und produktivsten Horror-Franchises der Gegenwart werden würde und eine regelrechte Welle des "Torture-Porn"-Subgenres auslösen würde. Hätten sie das geplant, hätten sie ihren Antagonisten vermutlich nicht als todkrank und kurz auf der Schwelle zum Jenseits geschrieben. Als perfider Serienkiller John Kramer alias Jigsaw wurde Tobin Bell zum Gesicht des Saw-Franchises und zu einer modernen Horrorikone. Doch durch die Krebserkrankung der Figur haben sich die Macher der Reihe in eine Sackgasse manövriert und im dritten Film musste John Kramer dann tatsächlich sterben.

Natürlich hat es das Studio nicht davon abgehalten, seitdem sechs weitere Fortsetzungen zu produzieren, die meisten wieder mit Bell, der meist mittels Flashbacks oder Videoaufnahmen auf zunehmend umständlichere Weise zurückkehren durfte, während Jigsaws Lehrlinge sein blutiges Handwerk fortgeführt haben. Nachdem die Reihe mit Saw 3D – Vollendung 2010 vorläufig endete, wurde sie mit dem Prequel/Sequel Jigsaw 2017 wiederbelebt, doch die Luft schien irgendwie raus zu sein. Also wagte Lionsgate letztes Jahr einen Versuch, die Reihe ganz ohne Jigsaw fortzusetzen. Dass ausgerechnet Comedian Chris Rock die Idee für einen neuen Saw-Film hatte, diesen produzierte und neben Samuel L. Jackson die Hauptrolle gespielt hat, hat neugierig gemacht, doch Saw: Spiral war letztlich ein uninspirierter Thriller, der versucht hat, "Black Lives Matter"-Themen mit den ausgefallenen Todesfallen à la Jigsaw und einem unvermeidlichen Twist am Schluss in Einklang zu bringen. Bells John Kramer durfte nur noch auf einem Foto auftauchen.

Saw: Spiral hat nur wenig Anklang bei den Kinogängern gefunden und wurde zum kommerziell schwächsten Teil der Reihe, wobei natürlich auch die Pandemie eine Rolle dabei gespielt hat. War es das endgültige Ende der Reihe? Mitnichten. Das Studio ist zum Schluss gekommen, dass Franchise-Fans einen Saw-Film ohne Tobin Bell nicht sehen wollen und deshalb soll Saw 10 zum Bewährten zurückkehren. Das fängt schon mit dem Starttermin an. Saw 10 wird am 27.10.2023 in die nordamerikanischen Kinos kommen, kurz vor Halloween. Bis auf den letzten Film ist jeder vorige Saw-Teil Ende Oktober in den USA gestartet, sodass die Reihe irgendwann sogar mit "If it’s Halloween, it must be Saw" geworben hat.

Kevin Greutert wird Saw 10 inszenieren. Als Cutter war er von Anfang an am Franchise beteiligt und für den Schnitt der ersten fünf Filme verantwortlich. Bei Saw VI und Saw 3D übernahm er dann erstmals selbst die Regie. Saw VI gilt für viele Fans als eins der besseren Sequels der Reihe. Bei Jigsaw kehrte er dann erneut als Cutter zurück.

Geschrieben wird der 10. Film wieder von Josh Stolberg und Pete Goldfinger, die auch die Drehbücher zu Jigsaw und Saw: Spiral geschrieben haben. Der neue Film soll jedoch in keiner Verbindung mit den letzten beiden Filmen stehen.

Die Rückkehr von Tobin Bell als Jigsaw wurde von offizieller Seite noch nicht ausdrücklich bestätigt, doch es deutet sehr viel darauf hin. Bei einer Reddit-Fragerunde letztes Jahr haben Saw-Produzenten Mark Burg und Oren Koules versichert, dass Tobin Bell in einem künftigen Saw-Film zu 100% zurückkehren würde. Im Januar hat Co-Autor Josh Stolberg über Twitter angekündigt, dass er mit dem Drehbuch fast fertig sei und dieses John-Kramer-Fans sehr glücklich machen würde. Vor wenigen Tagen hat der zuverlässige Hollywood-Insider ViewerAnon zudem geschrieben, dass der neue Film ein Prequel mit Tobin Bell werden würde, der voraussichtlich zwischen Saw II und Saw III spielen wird. Die Dreharbeiten sollen laut ihm innerhalb der nächsten drei Monate in Mexiko beginnen.

Nach der Erfahrung mit Saw: Spiral bezweifle ich auch, dass das Studio ein weiteres Experiment mit dem Franchise ohne Bell wagen würde. Man darf gespannt sein, welche Lücke in Jigsaws Geschichte Saw 10 füllen wird und ob der inzwischen 80-jährige Bell für seinen nächsten Einsatz digital verjüngt werden wird.

Was wünscht Ihr Euch für Saw 10?