Roswell New Mexico Staffel 4

Nathan Dean Parsons und Jeanine Mason in "Roswell, New Mexico" © 2021 The CW Network, LLC. All rights reserved.

Quelle: The CW

Artikel enthält leichte Spoiler zum Finale von Staffel 3!

Wenn eine Serie des US-Senders The CW erfolgreich ist, dauert es meist nicht lange, bis sie in Deutschland bei Netflix, Amazon Prime, Sky oder einem Sender von der ProSiebenSat. 1-Gruppe (vorzugsweise sixx, ProSieben Fun oder ProSieben Maxx) landet. Umso verwunderlicher ist es deshalb, dass das Serien-Reboot "Roswell, New Mexico" hierzulande noch nirgends zu sehen war, während in den USA demnächst schon die vierte Staffel bevorsteht. Mit dieser überholt "Roswell, New Mexico" übrigens sogar ihre Vorlage, bei der bereits nach drei Staffeln vor 20 Jahren Schluss war. Dank deutlich längeren Seasons wurden jedoch in den drei Staffeln der alten "Roswell"-Serie mehr Folgen produziert als in den vier Staffeln der Neuauflage.

Die vierte und seit Januar bereits komplett abgedrehte "Roswell, New Mexico"-Staffel wird am 6. Juni bei The CW Premiere feiern. Bestellt wurde Staffel 4 letztes Jahr noch bevor die dritte Season überhaupt angelaufen ist. Diesmal war der Sender jedoch nicht so schnell. Unter den bereits verlängerten The-CW-Serien ist "Roswell, New Mexico" nicht dabei, die Entscheidung steht noch aus.

Die Neuinterpretation, lose basierend auf der Romanreihe "Roswell High" von Melinda Metz, ist etwas erwachsener und ernster als die Originalserie, in der u. a. Katherine Heigl und Brendan Fehr mitgespielt haben. Der Schauplatz ist auch nicht länger eine Highschool. und es gibt auch keine inhaltliche Anknüpfung an das Original.

Dennoch dürfen sich die Fans der alten Serie auf ein bekanntes Gesicht freuen. Nach ihrem überraschenden Auftritt in den letzten Minuten des dritten Staffelfinales wird Shiri Appleby, die im Original Liz gespielt hat, in zwei Folgen der vierten Staffel zurückkehren, allerdings nicht gleich zu Beginn der Season, sondern erst ab Folge 9. Appleby spielt Allie, eine ehemalige Lehrerin der "neuen" Liz (Jeanine Mason). Es ist jedoch nicht Applebys erste Beteiligung am Reboot. Sie führte bei jeweils einer Folge der ersten und der zweiten Staffel Regie. Sie ist auch nicht der erste Originalstar, der im Reboot vorbeischaut. Original-Max Jason Behr trat in einigen Folgen der zweiten Staffel auf. Ob die Serie in Zukunft auch eine Rolle für Brendan Fehr bereithalten wird?

Neue wiederkehrende Rollen in der vierten Staffel übernehmen Rekha Sharma ("Battlestar Galactica"), Andrew Lees ("The Originals") und Zoe Cipres ("Grown-ish"). Sharma spielt Shivani, einen international anerkannten Futuristen und Hi-Tech-Entrepreneur, unter dessen Genie sich Wärme und Weisheit verbergen. Lees und Cirpes spielen ein Brankräuber-Paar, das sich Bonnie und Clyde nennt. Die beiden haben es auf die Banken von Roswell abgesehen, um sich das zurückzuholen, was ihrer Meinung nach rechtmäßig ihnen gehört. Lees' Clyde wird als ein Mann mit festen Glaubenssätzen beschrieben, der für seine Familie kämpft, und Cipres' Bonnie ist eine fürsorgliche, extrem neugierige Frau, die ihren Platz auf dieser Welt sucht. In Michael Guerin (Michael Vlamis) finden die beiden einen möglichen Verbündeten.

Wann "Roswell, New Mexico" endlich nach Deutschland kommen wird, können wir Euch leider noch nicht sagen, doch ich wäre sehr überrascht, wenn es noch viel länger dauert.