Kung Fu Reboot Darstellerin

Olivia Liang in "Legacies" © 2020 The CW Network, LLC. All Rights Reserved

Quelle: Deadline

Über die Jahre gab es mehrere Versuche, die Kultserie "Kung Fu", in der David Carradine als Shaolin-Mönch durch den Wilden Westen reiste, zu rebooten, sie scheiterten jedoch alle schon in der Entwicklungsphase. Dieses Jahr könnte es jedoch endlich soweit sein, denn der neuste Anlauf des US-Senders The CW hat es zumindest bereits zum Piloten geschafft.

Die neue "Kung Fu"-Serie hängt eigentlich nur durch ihren Titel und den Einsatz der fernöstlichen Kampfkunst mit dem Original zusammen und erzählt ansonsten eine ganz eigene, moderne Geschichte. Olivia Liang ("Legacies") wurde in der Hauptrolle als Nicky Chen besetzt, eine junge chinesisch-amerikanische Frau, die nach einer plötzlichen Lebenskrise ihr Studium abbricht und eine Reise zu einem isolierten Kloster in China unternimmt. Als sie jedoch zurückkehrt, stellt sie fest, dass ihre Heimatstadt von Verbrechen und Korruption zerfressen ist. Um ihre Gemeinde zu beschützen und Kriminelle zur Strecke zur bringen, erklärt sie dem Verbrechen mit ihren Martial-Arts-Fähigkeiten und Shaolin-Werten den Kampf. Derweil sucht sie nach dem Mörder ihres Shaolin-Mentors, der es auch auf sie abgesehen hat.

Tzi Ma ("24") und Kheng Hua Tan ("Marco Polo") wurden in den Hauptrollen als Nickys Eltern Jin Chen und Mei-Li besetzt, die ein Restaurant betreiben und deren Geheimnisse drohen, ihre Leben zu zerstören, als ihre entfremdete Tochter nach Hause zurückkehrt.

Weitere Hauptrollen im Piloten haben Jon Prasida ("Hiding"), Shannon Dang ("The L Word"), Eddie Liu ("Silicon Valley"), Gavin Stenhouse ("Black Mirror") und Gwendoline Yeo ("American Crime") übernommen. Prasida spielt Ryan Chen, einen schlagfertigen Medizinstudenten und jüngeren Bruder von Nicky. Dang verkörpert Althea Chen, Nickys überlebensgroße ältere Schwester, die sich kürzlich verlobt hat und ihre traumhafte chinesische Hochzeit plant. Liu wird Henry Chu spielen, einen Martial-Arts-Trainer und Kunstgeschichtsnerd, der auf Anhieb Chemie mit Nicky entwickelt.

Stenhouse verkörpert im Piloten Evan Hartley, einen erfolgreichen stellvertretenden Bezirksstaatsanwalt, der immer noch Gefühle für seine erste Liebe Nicky hat. Yeo spielt Zhilan, eine geheimnisvolle Frau mit Verbindungen zur kriminellen Unterwelt und zum Shaolin-Kloster, an dem Nicky in Kung Fu ausgebildet wurde. In ihrem Streben nach Macht tötete sie Nickys Mentor und ist eine entschlossene und gefährliche Widersacherin.

Arrowverse-Produzenten Greg Berlanti und Sarah Schechter produzieren "Kung Fu" gemeinsam mit Martin Gero ("Blindspot"). Christina M. Kim ("Lost") schrieb das Drehbuch zum Piloten und Hanelle Culpepper ("Star Trek: Picard") führt Regie. Die Dreharbeiten haben vor dem Ausbruch der Corona-Krise begonnen, mussten jedoch unterbrochen werden. Daher wird es bis zur Entscheidung, ob das Reboot wirklich in Serie gehen wird, vermutlich etwas länger dauern.

Hättet Ihr Interesse an einer neuen "Kung Fu"-Serie so wie sie hier beschrieben wurde?