Finaler Trailer zu Jurassic World: Ein neues Zeitalter bringt alle Franchise-Helden zusammen

0

Quelle: Universal Pictures

Mit Der weiße Hai hat Steven Spielberg das Blockbusterkino, wie wir es heute kennen, vor 47 Jahren nachhaltig beeinflusst und revolutioniert. Ein weiterer Meilenstein des Popcorn-Kinos gelang ihm 18 Jahre später, diesmal mit Hilfe von prähistorischen Raubtieren. Jurassic Park gilt als bedeutendster Blockbuster der Neunziger und Grundstein eines inzwischen rund 5 Milliarden US-Dollar schweren Franchises. Wie auch Der weiße Hai, basierte Jurassic Park auf einer Romanvorlage und hat diese in puncto Popularität und Erfolg deutlich übertroffen. Es stellte sich heraus, dass realistisch zum Leben erweckte Dinosaurier auf der Kinoleinwand Selbstläufer sind und Zuschauer aus allen Generationen begeistern.

Jegliche Zweifel darüber wurden spätestens mit dem Franchise-Revival Jurassic World 2015 ausgeräumt, der das beste Startwochenende aller Zeiten in Nordamerika hingelegt und weltweit fast $1,7 Milliarden eingespielt hat. Nur Avatar und Titanic waren damals in den weltweiten All-Time-Charts noch vor ihm. Die Neunziger-Nostalgie und die Rückkehr zur Dinos-brechen-im-Freizeitpark-aus-Formel des Originalfilms haben natürlich deutlich zum Riesenerfolg beigetragen, doch für viele war es einfach die Gelegenheit, wieder photorealistische Dinos auf der Leinwand zu sehen, die sie in die Kinos gelockt hat.

Im Juni kommt mit Jurassic World: Ein neues Zeitalter der dritte Jurassic-World-Film bzw. sechste Teil des Jurassic-Franchises in die Kinos. Spielberg sitzt seit dem dritten Teil schon nicht mehr im Regiestuhl, bleibt aber aktiver Produzent der Reihe. Colin Trevorrow, der den ersten Jurassic World inszeniert und das Drehbuch zu Das gefallene Königreich geschrieben hat, kehrt als Regisseur des neuen Films zurück.

Produzent Frank Marshall hat schon angedeutet, dass die Reihe auch danach höchstwahrscheinlich weitergehen wird – sie ist zu lukrativ um es nicht zu tun – doch Ein neues Zeitalter soll sowohl ein Finale von Trevorrows World-Trilogie als auch das Ende der Jurassic-Ära, wie sie vor 29 Jahren mit Jurassic Park begonnen hat. Deshalb werden in dem Film endlich die neuen und alten Helden vereint und Sam Neill, Jeff Goldblum und Laura Dern stehen als Alan Grant, Ian Malcolm und Ellie Sattler erstmals seit dem Originalfilm gemeinsam vor der Kamera. Sie teilen sich die Leinwand mit Chris Pratt, Bryce Dallas Howard, Omar Sy, Danielle Pineda, Justice Smith und Isabella Sermon aus den letzten beiden Filmen. BD Wong spielt zum vierten Mal die Rolle des Genetikers Henry Wu, die er erstmals in Jurassic Park verkörpert hat. Neuzugänge sind DeWanda Wise (The Harder They Fall), Mamoudou Athie ("The Get Down"), Dichen Lachman ("Altered Carbon"), Scott Haze (Midnight Special) und Campbell Scott (The Amazing Spider-Man), der Dr. Lewis Dodgson aus dem ersten Jurassic Park spielt und damit Cameron Thor ersetzt.

Zum Kinostart des Films am 8. Juni hat Universal einen brandneuen Trailer veröffentlicht, der u. a. einen Blick auf einige der bissigen neuen Dinosaurier gibt, darunter den Gigantosaurus, den Alan Grant im Trailer (fälschlicherweise) als größten Fleischfresser, der je gelebt hat, identifiziert, und den gefiederten Pyroraptor auf Eis. Es gibt offenbar auch eine rührende Geschichte von Blues gestohlenem Baby-Raptor. Mein Fanherz macht aber vor allem Sprünge, wenn ich die Altstars des ersten Films wieder gemeinsam sehe!

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Aufgrund meiner grenzenlosen Liebe für den ersten Film und der kindlichen Begeisterung, wenn ich Dinosaurier auf der Leinwand sehe, werde ich vermutlich die Jurassic-Filme nie unvoreingenommen beurteilen können. Was soll’s, jeder hat eine Schwäche für bestimmte Filme und Themen. Ich finde jedenfalls, dass der Trailer bombastisch aussieht und all das beinhaltet, worauf ich mich als Jurassic-Park-Fan freue. Endlich ist man ganz weg von den beiden Inseln. Nach fünf Filmen wurde langsam Zeit, dass die Dinos die große weite Welt erobern!

Unten findet Ihr noch das offizielle deutsche Filmposter zu Ein neues Zeitalter und das IMAX-Poster, das eine interessante Variation des Jurassic-Logos bietet:

Jurassic World Ein neues Zeitalter finaler Trailer Poster 1 Jurassic World Ein neues Zeitalter finaler Trailer Poster 2Offizieller Inhalt:

"JURASSIC WORLD: EIN NEUES ZEITALTER von Colin Trevorrow – Regisseur des ersten Jurassic World-Abenteuers – spielt vier Jahre nach der Zerstörung der Isla Nublar. Dinosaurier leben – und jagen – nun überall auf der Welt neben den Menschen. Wie sich dieses empfindliche Gefüge in Zukunft entwickeln wird, ist offen: Wird der Mensch auch weiterhin an der Spitze der Nahrungskette stehen – oder wird er seinen Rang an die furchterregendsten Kreaturen in der Geschichte des Planeten verlieren"

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein