Jay and Silent Bob Reboot

Jason Mewes und Kevin Smith in Clerks II (2006) © MGM

Quelle: Kevin Smith Instagram

Zwei der größten Comedy-Kultfiguren der Neunziger sind zurück! Gestern haben offiziell die Dreharbeiten zum Jay and Silent Bob Reboot begonnen (ja, das scheint aktuell der tatsächliche Titel des Films zu sein), in dem natürlich Jason Mewes und Kevin Smith wieder die notorischen Slacker und Kiffer verkörpern. Gedreht wird der Film bis Ende März in New Orleans und Smith, der natürlich auch das Drehbuch schrieb und Regie führt, verspricht eine flotte Produktion und eine Veröffentlichung des Films bereits kommenden Herbst.

Der Drehstart wurde über Instagram bekanntgegeben und das Bild verrät, dass auch Jason Lee, der in vielen Kevin-Smith-Filmen mitgewirkt hat, im Reboot wieder dabei ist. Die Szene spielt in Brodie’s Secret Stash, dem Comicladen von Jason Lees Figur aus Mallrats und Jay und Silent Bob schlagen zurück.

View this post on Instagram

One year ago today, I almost died. So today, I’m living it up on with @jaymewes and Jason Lee on Day 1 of my new flick @jayandsilentbob Reboot! Thanks to @saban_films and Universal for the loot to make this epic, @jordanmonsanto and @destrofilms for making it happen, @jenschwalbach and @harleyquinnsmith for humoring my goofy bullshit one more time, and #jasonmewes for standing beside me all these years while I do the hardest thing I can personally ever do, either in film or in real life: simply shut the fuck up. I couldn’t think of a better scene with which to start the shoot than the return to the Mall with Brodie Bruce. The three of us gathered for a couple hours last night to run the lines and realized we first rehearsed together waaaaay back in the mid-90’s. It may be 24 years later and we may have 6 kids between us, but Jay, Lee and me partied like it was 1995, giggling while adding jokes and finding inflections. The Oscars were on in the background during our practice and I couldn’t help but feel relief when the “In Memoriam” montage ended and I wasn’t in it. We picked 2/25 as the Reboot start date *intentionally*, to celebrate the fact that I did not become Silent Bob forever 365 days ago. But after a blissful couple hours of making pretend with my friends on the set of my 14th film, I’m starting to think I *did* die in that operating room after all. Because what could be more Heavenly than this? #KevinSmith #jayandsilentbob #jayandsilentbobreboot #jasonlee #jaymewes #neworleans #brodiebruce #wwambassador #movie

A post shared by Kevin Smith (@thatkevinsmith) on

Ihr Debüt feierten der vorlaute, dauergeile Jay (Mewes) und sein schweigsamer Kumpel Bob (Smith) in Smiths Debütfilm Clerks und traten daraufhin in fünf weiteren Filmen von Smith auf, zuletzt in Clerks II (Jays Buffalo-Bill-Imitation bleibt unvergesslich!). Nachdem Smiths Pläne für Clerks 3, ein Mallrats-Sequel und eine Mallrats-Serie einer nach dem anderen leider durchgefallen sind, kehrt er nun zu seinen beliebtesten Charakteren zurück, die bereits 2001 einen eigenen Kinofilm hatten. In Jay und Silent Bob schlagen zurück reisten die beiden nach Hollywood, um die Adaption des von ihnen inspirierten Comics "Bluntman and Chronic" zu verhindern. Im Jay and Silent Bob Reboot reisen sie erneut nach Hollywood, um diesmal das Reboot des Films aufzuhalten. Kevin Smith wird meta! Der Film soll den Trend von Reboots, Remakes und Sequels auf die Schippe nehmen und zugleich all diese drei Dinge selbst sein.

Wie bei allen Kevin-Smith-Filmen wird auch Jay and Silent Bob Reboot sicherlich zahlreiche Star-Cameos enthalten. Es ist bereits bekannt, dass "The Flash"-Stars Grant Gustin, Tom Cavanagh und Carlos Valdes im Film auftreten werden. Der passionierte Comicfan Smith inszenierte selbst mehrere "The Flash"-Episoden. Ursprünglich plante Smith auch ein Cameo für Stan Lee in dem Film, nun wird der verstorbene Comicautor bereits auf dem ersten Produktionsfoto gewürdigt.

Obwohl ich viele frühere Keivn-Smith-Komödien mag, war ich kein großer Fan von Jay und Silent Bob schlagen zurück. Die beiden Figuren funktionieren am besten als Nebencharaktere. Vielleicht kann mich das Reboot aber vom Gegenteil überzeugen.