Ein Mordsteam 2

Laurent Lafitte und Omar Sy in Ein Mordsteam © 2012 Senator Filmverleih

Quelle: Variety

Buddy-Actionkomödien sind ein eigenes Subgenre und ich habe ein großes Faible für ungleiche Paare aus Filmen wie Lethal Weapon, Rush Hour oder Bad Boys. Während diese natürlich zu den bekanntesten Vertretern gehören, lieferte Frankreich vor neun Jahren mit Ein Mordsteam (OT: De l’autre côté du périph) einen eigenen, innerhalb der Genrekonventionen sehr traditionellen Beitrag ab, in dem Omar Sy einen Banlieue-Polizisten verkörperte, der zusammen mit einem versnobten Pariser Cop (Laurent Lafitte) in einem Fall ermitteln musste. Ein Mordsteam profitierte seinerzeit zudem vom Riesenerfolg von Ziemlich beste Freunde mit Sy, der kurz zuvor in den Kinos lief, doch an und für sich war es auch so ein wirklich unterhaltsamer Streifen, der das Rad zwar keineswegs neu erfunden, aber meist genau die richtigen Noten in seinem Genre getroffen hat. Zusätzlich ist meine Erinnerung an den Film sicherlich auch vom Treffen mit Omar Sy in Köln positiv gefärbt.

Womit ich aber definitiv nicht mehr gerechnet habe, ist, dass der Streifen rund zehn Jahren später fortgesetzt werden würde. Zu verdanken haben wir das ausgerechnet Netflix und wieder einmal dem gigantischen Erfolg eines anderen Omar-Sy-Projekts. Die Netflix-Thrillerserie "Lupin" mit Sy als charismatischer Profidieb, dem Arsène Lupin als Vorbild dient, begeisterte in den ersten vier Wochen nach ihrer Veröffentlichung im Januar rund 70 Millionen Haushalte weltweit und wurde zur ersten französischen Serie überhaupt, die es sogar in den USA in die tägliche Top 10 geschafft hat.

Die zweite Hälfte der ersten "Lupin"-Staffel wird im Sommer bei Netflix erscheinen, doch der Streamer ist bereits heiß darauf, die Zusammenarbeit mit dem französischen Comedian auch anderweitig fortzusetzen, und das direkt mit Regisseur Louis Leterrier, der die ersten drei "Lupin"-Folgen inszeniert hat. Leterrier, auch bekannt für Hollywood-Hits wie Kampf der Titanen und Die Unfassbaren – Now Your See Me, wird den Nachfolger zu Ein Mordsteam für Netflix drehen. Sy und Lafitte kehren wieder als grundverschiedene Polizisten zurück, deren neue Ermittlung sie in die französischen Alpen führt. Was zunächst nach einem einfachen Drogengeschäft aussieht, entpuppt sich als ein deutlich größerer Kriminalfall, mit viel Gefahr und unerwartetem Humor. Eine neue Rolle übernimmt in dem Film die Sängerin und Schauspielerin Izïa Higelin, die bereits in Heute bin ich Samba neben Sy mitgespielt hat.

Das Drehbuch zu Ein Mordsteam 2 schrieb Stéphane Kazandjian (Taxi 5). Die Dreharbeiten laufen seit dem 15. März in Paris und der Region Rhône-Alpes in Frankreich. Das Sequel soll 2022 bei Netflix erscheinen.