Denis Villeneuve arbeitet bereits an Dune 3

0
Dune 3

Timothée Chalamet und Zendaya in "Dune: Part Two" © 2023 Warner Bros. Pictures

Quelle: Empire

Mehr als sechs Wochen dauert der Schauspielerstreik in Hollywood an und die Auswirkungen auf die Film- und Serienindustrie werden zunehmend größer. Heiß erwartete neue Staffeln von Serienhits wie "The Last of Us", "Stranger Things" und "Euphoria" werden jetzt vermutlich nicht vor 2025 erscheinen, bereits verlängerte Serien wie "Periphierie" werden rückwirkend abgesetzt und mehrere große Studios haben damit begonnen, ihre Startkalender umzukrempeln und sowohl geplante Filme noch weiter nach hinten zu verschieben als auch fertiggestellte Filme aus diesem Jahr ins nächste zu verlegen.

Das neuste und größter Opfer der großen Abwanderung ist Warners Dune: Part Two, der seinen bisherigen Starttermin im November verlassen hat und stattdessen im März 2024 in die Kinos kommen wird. Der Film adaptiert zweite Hälfte der Romanvorlage "Der Wüstenplanet" von Frank Herbert, doch wenn alles gut läuft, wird es nicht das Ende, sondern der Mittelteil der neuen Dune-Filmreihe werden. Bereits kurz nach dem Start des ersten Dune-Films kündigte Regisseur Denis Villeneuve sein Interesse an, auch Herberts zweiten "Dune"-Roman "Der Herr des Wüstenplaneten" (im Original: "Dune Messiah") zu verfilmen. Dieser spielt zwölf Jahre nach den Ereignissen des ersten und handelt von Paul Atreides Herrschaft als Imperator und dem blutigen Religionskrieg, den dieser über das gesamte Universum entfesselt hat, dem Milliarden Menschenleben zum Opfer gefallen sind. Herbsts Buch rechnet mit dem Heldenmythos des "Auserwählten" ab und stellt Paul vor schwierige moralische Entscheidungen.

Dieses Thema hat Villeneuve fasziniert und bereits in Dune: Part Two sät er Samen für dieses konsequente Weiterentwicklung von Timothée Chalamets Hauptfigur. In einem Interview mit der Filmzeitschrift Empire erklärte er, dass er bereits mit der Arbeit am dritten Film begonnen hat: (aus dem Englischen)

Wenn ich es schaffe, eine Trilogie zu machen, wäre das die Erfüllung eines Traumes… Ich kann dazu sagen, dass bereits Wörter auf Papier stehen.

"Der Herr des Wüstenplaneten" wurde bisher lediglich im Rahmen der dreiteiligen Miniserie "Children of the Dune" adaptiert, die auch Herberts dritten Roman über den Wüstenplaneten verfilmt hat. Insgesamt umfasst Herberts "Dune"-Romanzyklus sechs Bände. Villeneuve hat jedoch kein Interesse daran, weitere Teile davon nach dem zweiten zu verfilmen und hat dafür eine einfache Begründung parat:

Danach werden die Bücher… esoterischer.

Wer also gehofft hat, auf der Kinoleinwand zu sehen, wie sich Paul Atreides' Sohn in ein Mensch-Sandwurm-Hybrid verwandelt, wird vorerst enttäuscht.