David McCallum tot

David McCallum in "Navy CIS" © CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved.

Quelle: Variety

Der schottische Schauspieler David McCallum, den die ältere Generation von Serienfans als russischen Agenten Illja Kuryakin aus der Kultserie "Solo für O.N.C.E.L." (OT: "The Man from U.N.C.L.E.") kennt und der in den letzten 20 Jahren den schrulligen Gerichtsmediziner Dr. Donald "Ducky" Mallard im Krimi-Dauerbrenner "Navy CIS" verkörpert hat, ist eine Woche nach seinem 90. Geburtstag in einem Krankenhaus in New York City gestorben.

McCallums Schauspielkarriere begann in den späten Fünfzigern im Kino, zu einem Filmstar ist er jedoch nie geworden. Seinen bekanntesten Film Gesprengte Ketten (OT: The Great Escape) an der Seite von Steve McQueen und Charles Bronson drehte er kurz vor seiner Besetzung als Kuryakin in "Solo für O.N.C.E.L.". Seit 1999 war McCallum in keinem Film mehr zu sehen.

Als Illa Kuryakin spielte McCallum neben Robert Vaughn in der Rolle des US-amerikanischen Agenten Napoleon Solo von 964 bis 1968 in vier Staffeln von "Solo für O.N.C.E.L." mit. Die Serie war so erfolgreich, dass verlängerte Versionen mehrerer Folgen zu insgesamt acht Spielfilmen zusammengefasst wurden, die u. a. in Deutschland auch im Kino liefen. Fünfzehn Jahre nach dem Ende der Serie kehrten McCallum und Vaughn für den Reunion-TV-Film Thunderball (OT: Return of the Man from U.N.C.L.E.: The Fifteen Years Later Affair) zurück. Vor acht Jahren ist Guy Ritchies Kinoadaption der Serie mit dem Titel Codename U.N.C.L.E. mit Henry Cavill und Armie Hammer in Vaughns und McCallums Rollen erschienen.

Nach dem Ende von "Solo für O.N.C.E.L." spielte McCallum Hauptrollen in den britischen Serien "Colditz", "Sapphire & Steele" und "Trainer". Seine zweite große Stunde schlug 2003 mit der Besetzung als Ducky in "Navy CIS". Nach Mark Harmons Ausstieg aus der Serie war McCallum zum Zeitpunkt seines Todes war der einzige Darsteller aus der Hauptbesetzung der ersten Staffel, der immer noch Teil der Serie war. Allerdings wurde seine Rolle aufgrund seines hohen Alters ab der 15. Staffel auf seinen Wunsch hin reduziert und ab Staffel 17 trat er meist nur noch in 3-4 Folgen pro Season auf. Zuletzt war McCallum als Ducky in den letzten beiden Folgen der 20. "Navy CIS"-Staffel zu sehen.