Criminal Minds Staffel 15 Foto

Matthew Gray Gubler und A.J. Cook in "Criminal Minds" © 2019 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved

Quelle: TVLine

ANZEIGE

Am 8. Januar geht "Criminal Minds" bei CBS in den USA in die 15. und letzte Runde, und es wird leider ein kurzes Vergnügen sein. Nur zehn Episoden umfasst die finale Staffel des Krimi-Dauerbrenners und sie werden alle bis zum 21. Februar ausgestrahlt werden. Es wird mit einer Doppelfolge losgehen, mit einer Doppelfolge enden, und dazwischen wird es auch noch eine weitere Doppelfolge geben. Einer der zentralen Antagonisten des BAU-Teams in Staffel 15 wird der Serienkiller Everett Lynch alias Chameleon (Michael Mosley) sein.

Doch es ist nicht nur die Jagd nach dem Killer, die die Fans seit dem Finale der 14. Staffel beschäftigt, sondern auch die potenzielle gemeinsame Zukunft zweier Charaktere. Bei einem erzwungenen Wahrheit-oder-Pflicht-Spiel gestand JJ (A.J. Cook) in der letzten Folge Reid (Matthew Gray Gubler) ihre lange anhaltende Liebe. Später beteuerte sie zwar, sie habe es nur gesagt, um ihren Entführer zu verwirren und aus dem Gleichgewicht zu bringen, doch Reid war von ihrer Ausrede nicht ganz überzeugt.

Wie es mit den beiden weitergeht, werden die Fans nächsten Monat erfahren. Das erste offizielle Bild aus der 15. Staffel, das vom Online-Portal TVLine exklusiv veröffenticht wurde, zeigt die beiden bei einem vertrauten, gemeinsamen Moment. Doch was hat es mit dem Ring an JJs Finger auf sich?

Criminal Minds Staffel 15 Foto 1Showrunnerin Erica Messer hat bereits angekündigt, dass die komplizierte JJ/Reid-Situation gleich in der ersten Doppelfolge adressiert werden wird.

Dass es nicht gleich zu einer unsterblichen Romanze zwischen den Kollegen kommen wird, konnte man absehen, seit Rachel Leigh Cook ("Perception") für eine wiederkehrende Rolle angeheuert wurde. Cook spielt Max, eine warmherzige, offene Frau, die eine ungewöhnliche Beziehung mit Reid eingeht.

Wann die finale "Criminal Minds"-Staffel hierzulande anlaufen wird, steht noch nicht fest. Für gewöhnlich lässt Sat. 1 die Fans aber nicht lange warten.