Black Lightning Staffel 3 Einschaltquoten

Links: China Anne McClain und Nafessa Williams in "Black Lightning" © 2020 The CW Network, LLC. All rights reserved
Recht: Jim Parrack in "9-1-1: Lone Star" © 2020 FOX Broadcasting Co.

Quelle: TVByTheNumbers

"Black Lightning" erholte sich vom Beinahe-Serientief in der Vorwoche und legte um starke 22% auf 660,000 Zuschauer zu. Abgesehen von der mit dem "Crisis on Infinite Earths" verknüpften Folge war es die höchste Quote der Serie seit November, lag aber dennoch 29% unter dem Vorjahr. In der werberelevanten Zielgruppe 18-49 war die Serie stabil und erreichte wieder 200,000 Zuschauer.

"All American" lag im Vorprogramm auf Vorwochenniveau und lockte ebenfalls 660,000 Zuschauer vor ihre Bildschirme, davon 200,000 in der begehrten Zielgruppe 18-49.

"9-1-1: Lone Star" sank auch mit der dritten Folge bei FOX. Die Spin-Off-Serie mit Rob Lowe und Liv Tyler zählte 5,6 Millionen Zuschauer (-6%), konnte sich aber immerhin in der Zielgruppe 18-49 mit einer Million Zuschauer auf dem Niveau der letzten Folge behaupten. "Prodigal Son" war im Anschluss mit 3,2 Millionen Gesamtzuschauern stabil, fiel aber in der Zielgruppe 18-49 um 14% auf ein neues Serientief von 600,000 Zuschauern.

So erging es auch "Manifest" bei NBC, die 3,7 Millionen Zuschauer insgesamt und 600,000 in der relevanten Zielgruppe 18-49 (-14%) anlockte.

"The Good Doctor" steigerte sich bei ABC um knapp 5% auf 5,7 Millionen Gesamtzuschauer, baute aber in der Zielgruppe 11% ab und erreichte 800,000 18- bis 49-Jähirge.