911 Lone Star Staffel 3 Start

Rob Lowe in "9-1-1: Lone Star" © 2022 FOX MEDIA LLC.

Quelle: Sky Deutschland

Ryan Murphy ist einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Serienschöpfer der letzten 20 Jahre. Auf sein Konto gehen Serien wie "Pose", "Glee", "American Horror Story", "Nip/Tuck" und "Scream Queens". Nachdem er rund 15 Jahre Hits für den US-Sender FX und dessen Kabel-Ableger FX produziert hatte, lockte ihn Netflix mit einem 300 Millionen US-Dollar schweren fünf-Jahres-Exklusivvertrag weg, einem größten Entertainment-Verträge aller Zeiten zwischen einem Künstler und einem Studio. Für den Streamer hat Murphy seitdem u. a. die Hitserien "The Politician" und "Ratched" erschaffen.

Kurz bevor Murphy von FOX wegging, hat er dem Sender jedoch einen letzten großen Serienhit "vermacht". "9-1-1" feierte 2018 Premiere, handelt von den Ersthelfern in Los Angeles, den Polizisten, Rettungssanitätern, Feuerwehrleuten und den Mitarbeitern der Notrufzentrale, und wirft einen Blick auf ihr berufliches und privates Leben. Die Serie wurde auf Anhieb zu einem der größten Quotenhits des Senders und inzwischen wurden fünf Staffeln der Serie produziert. Der Erfolg war so groß, dass bereits 2020 der ebenfalls von Murphy co-produzierte texanische Ableger "9-1-1: Lone Star" Premiere feierte. Darin spielt Rob Lowe Captain Owen Strand, einen Feuerwehrmann aus New York City, der gemeinsam mit seinem Sohn nach Austin, Texas umzieht und dort die Leitung der Feuerwache 126 übernimmt, deren Feuerwehrmänner bei einem Einsatz fast alle ums Leben kamen. Auch der Spin-Off handelt zudem von Polizisten, Sanitätern und Mitarbeitern der Leitstelle von Austin.

"9-1-1: Lone Star" avancierte in den USA ebenfalls zum Quotenerfolg und aktuell wird bei FOX die dritte Staffel ausgestrahlt. Nächsten Monat kommt sie auch nach Deutschland. Ab dem 6. April werden mittwochabends um 20:15 die neuen Folgen der Serie auf Sky 1 als Deutschlandpremiere laufen. Zunächst werden nur zehn der insgesamt 18 Episoden ausgestrahlt. Nach einer Sommerpause werden die restlichen acht Episoden zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt.

Wie es bei den "9-1-1"-Serien inzwischen Tradition ist, beginnt auch die neuste Staffel mit einem großen Katastrophenfall. Diesmal ist es ein heftiger Blizzard (Schneesturm), der über Texas hinwegfegt und von Owen und seinem Team einiges abverlangt.

Brianna Baker wurde als Rettungssanitäterin Nancy Gilligan in der dritten Staffel zum Haupt-Cast befördert. In einer wiederkehrenden Rolle war sie bereits seit Staffel 1 dabei. Laut Showrunner Tim Minnear werden die Zuschauer noch deutlich mehr über sie, ihre Vorgeschichte und ihr Privatleben in Staffel 3 erfahren. Außerdem gehören Kelsey und Skyler Yates als Tommys (Gina Torres) Zwillingstöchter Izzy und Evie Vega nach Nebenrollen in der vorigen Season ebenfalls zur Hauptbesetzung dazu.

"Angel"-Fans können sich in der dritten Staffel außerdem auf eine kleine Reunion freuen: Sowohl Julie Benz als auch Amy Acker übernehmen darin Gastrollen, auch wenn sie leider nicht gemeinsam zu sehen sein werden. Benz ist bereits ab der Staffelpremiere als Sadie zu sehen, eine bescheidene, naturverbundene und selbstbewusste Künstlerin, die in einer Hütte neben Lowes Charakter Owen Strand lebt. Sie tritt in drei Folgen der Staffel auf und Showrunner Tim Minear schließt ihre Rückkehr in Zukunft nicht aus. Die gebürtige Texanerin Amy Acker tritt erst in Folge 5 in Erscheinung als Catherine, Stabschefin des texanischen Gouverneurs. Sie wirkt in mehreren Folgen mit und die Dynamik ihrer dominanten Figur mit Owen wurde von Minear als "super spaßig und sexy" beschrieben.

Unten findet Ihr noch zwei Promos zur dritten Staffel: