Benedict Cumberbatch & Jessica Chastain in Guillermo del Toros Crimson Peak

0
Crimson Peak

Quelle: Variety

Gute News für alle Sherlock-Fans (und wer noch keiner ist, sollte möglichst bald die tolle BBC-Serie schauen!). Der Brite Benedict Cumberbatch steht kurz vor seinem großen Durchbruch in Hollywood und wird demnächst in vielen Filmen zu sehen sein. Mit Begeisterung erwartet man bereits seinen Auftritt als geheimnisvoller Bösewicht im kommenden Star Trek Into Darkness (Kinostart: 9.05.2013). Im nächsten Hobbit-Film wird er die Stimme des Drachens Smaug sein (eine Reunion mit seinem Sherlock-Co-Star Martin Freeman, der in Der Hobbit Bilbo spielt). Außerdem wird er dieses Jahr in zwei potenziellen Oscarkandidaten zu sehen sein – 12 Years a Slave, dem neuen Film von Steve McQueen (Shame) und August: Osage County an der Seite von Meryl Strrep und Julia Roberts. Später wird er in The Fifth Estate den Wikileaks-Grüner Julian Assange verkörpern. Besser könnte es also für den begabten Schauspieler kaum laufen.

Interessant für Genre-Fans dürfte sein neustes Projekt sein. In Crimson Peak von Guillermo deln Toro wird er gemeinsam mit Emma Stone (The Amazing Spider-Man) und Charlie Hunnam ("Sons of Anarchy") auftreten. Wir haben bereits im Dezember über del Toros ersten Ausflug ins Horrorgenre seit The Devikl’s Backbone berichtet. Doch Cumberbatch ist nicht das einzige neue Besetzungsmitglied. Auch die oscarnominierte Hauptdarstellerin von Zero Dark Thirty, Jessica Chastain, ist mit von der Partie. Chastain hat erst kürzlich Horrorerfahrungen mit dem von del Toro produzierten Hit Mama gesammelt. Der Film start bei uns am 18.04. Eine ungewöhnlich eindrucksvolle Besetzung für einen Horrorfilm, doch es ist ja auch kein einfacher Horrorfiölm, sondern ein Werk von einem der interessantesten und umjubeltsten Genre-Regisseure der letzten 15 Jahre.

Crimson Peak soll eine klassische Geistergeschiche mit modernen Elementen sein. Als Vorbilder dienen hier schwarz-weiß-Klassiker wie Robert Wises Bis das Blut gefriert und Jack Claytons Schloss des Schreckens. Man darf gespannt bleiben! Allerdings ist der Film noch ein Stück weit weg. Vor Februar 2014 werden die Dreharbeiten nicht beginnen. Davor kommt von del Toro sein Sci-Fi Blockbuster Pacific Rim, der am 18.07. unsere Kinos erreicht.