X-Men: McKellen und Stewart sind zurück – Jackman kurz davor

0
X-Men Serie

Quelle: Hollywood Reporter

Nachdem Regisseur Bryan Singer gestern via Twitter die frohe Botschaft von der Verpflichtung Patrick Stewarts und Ian McKellens, die in ihre alten Rollen der Konterparts Professor X und Magneto für X-Men: Days of Future Past zurückkehren werden, verküdet hat, ist es völlig naheliegend, dass man nun auch Hugh Jackman zurück ins Boot holen will. Der Hollywood Reporter glaubt nun zu wissen, dass Jackman sich in ernsthaften Verhandlungen für seine Paraderolle des Wolverine, die ihn einst zum großen Durchbruch in Hollywood verhalf, befindet. Wir wagen mal einen Tipp und behaupten: Jackman ist nur noch eine Frage der Zeit!

ANZEIGE

X-Men: Days of Future Past soll die X-Men-Stars der ersten Stunde mit den frischen Gesichtern aus dem letztjährigen Prequel X-Men: Erste Entscheidung zusammenführen. James McAvoy und Michael Fassbender werden wieder in ihre Rollen als Charles Xavier/Professor X sowie Erik Lensherr/Magneto schlüpfen und den Altstars Stewart und McKellen den Ball zuspielen, die dasselbe Duo in einer alternativen Zeitebene verkörpern werden. Nicolas Hoult und Jennifer Lawrence wurden ebenfalls für das Sequel bestätigt. Das ambitionierte Sequel soll ab dem 18. Juli 2014 in den US-Kinos starten.