Regisseur Tony Scott ist tot

0

Quelle: comingsoon

Tony Scott ist tot. Der Top Gun-Regisseur verstarb gestern gegen 12:30 Uhr Mittag Ortszeit nach einem Sprung von einer Brücke im Hafen von Los Angeles. Kurze Zeit später wurde in seinem Büro ein Abschiedsbrief sichergestellt. Einer Quelle von ABC-News zu Folge litt er an einem inoperablem Gehirntumor. Tony Scott wurde 68 Jahre alt und hinterlässt seine Frau und zwei Kinder.

ANEZIGE

Persönlich habe ich viel Gefallen an den meisten Filmen aus Tony Scotts Filmvita gefunden. Im Schatten seines großen Bruders Ridley, der erinnerungswürdige Filme wie Alien, Blade Runner oder Gladiator inszenierte, fand Tony Scott seinen Platz in Hollywood ein paar Reihen dahinter. In der qualitativen Breite muss sich sein Werk allerdings vor niemanden verstecken: Beverly Hills Cop 2, True Romance, Crimson Tide, Der Staatsfeind Nr.1, Spy Game, Mann unter Feuer und Déjà Vu sind vielleicht keine Meisterwerke, aber jeder für sich genommen ein sehr solider Film. Außerdem verdanken wir ihm Top Gun, einen der größten Blockbuster der 80er-Jahre, The Last Boy Scout und seine beiden letzten Filme Die Entführung der U-Bahn Pelham 123 sowie Unstoppable. Seine zahlreichen Kollaborationen mit Denzel Washington werden uns ganz sicher fehlen.