Virgin River Staffel 6

Martin Henderson und Alexandra Breckenridge in "Virgin River" © 2022 Netflix

Quelle: TVLine

Wir haben gleich doppelt gute Neuigkeiten für alle Fans der soapigen Dramaserie "Virgin River" von Netflix. Es ist bald ein Jahr her, seit die vierte Staffel beim Streamer erschienen ist und wieder mit einigen erstaunlichen Enthüllungen und offenen Handlungssträngen endete. Jedoch musste man nicht bangen, ob diese fortgeführt werden würden, denn bereits 2021 hat Netflix eine vierte und eine fünfte Staffel der beliebten "Comfort Food"-Serie, wie ich Serien wie diese oder auch "Chesapeake Shores" und "Janette Oke: Die Coal Valley Saga" gerne bezeichne, auf einen Schlag bestellt. Jetzt können wir Euch nicht nur verraten, wann die fünfte Season in etwa zu erwarten ist, sondern auch versichern, dass sie noch nicht das Ende von Jacks und Mels Geschichte sein wird. Netflix hat nämlich jetzt schon eine sechste "Virgin River"-Staffel in Auftrag gegeben, die voraussichtlich nächstes Jahr Premiere feiern wird.

Was Staffel 5 betrifft, so wird diese im Herbst bei Netflix anlaufen. Ein konkretes Startdatum ist noch nicht bekannt, wir werden Euch aber natürlich auf dem Laufenden halten. Patrick Sean Smith, der ab Staffel 5 den Showrunner-Posten von Sue Tenney übernommen hat, hat angekündigt, dass es keinen Zeitsprung zwischen der letzten und der neuen Staffel geben wird und die neuen Folgen ziemlich direkt an das Ende von Staffel 4 anknüpfen werden. Zur kommenden Staffel ist bisher lediglich bekannt, dass Kandyse McClure ("Battlestar Galactica") eine noch unbekannte wiederkehrende Rolle übernehmen wird.

Basierend auf der Romanreihe von Robyn Carr die als ausführende Produzentin an der Serie beteiligt ist, handelt "Virgin River" von der verwitweten Krankenschwester und Hebamme Mel (Alexandra Breckenridge), die auf der Suche nach einem Neuanfang im Leben in das entlegene kalifornische Kaff Virgin River zieht. Dort macht sie u. a. die Bekanntschaft des gutaussehenden Barkeepers Jack (Martin Henderson). Es dauert natürlich nicht lange, bis zwischen den beiden die Funken fliegen.

Carrs Romanreihe umfasst bis heute 20 Bände, sodass noch reichlich Material für viele weitere Staffeln vorliegt, sollte Netflix die Serie über die sechste Staffel hinaus im Programm behalten wollen.

Schaut wer von Euch die Serie?