"SEAL Team" endet mit Staffel 7, geplanter Film abgesagt

0
SEAL Team Staffel 8

David Boreanaz und Neil Brown Jr. in "SEAL Team" © 2022 Paramount+

Quelle: TVLine

Jason Hayes' Bravo Team wird nächstes Jahr auf seine letzten hochgefährlichen Einsätze geschickt. Paramount+ hat bestätigt, dass die Actionserie "SEAL Team" mit David Boreanaz in der Hauptrolle als Anführer einer Elite-Spezialeinheit der US Navy mit ihrer im Frühjahr bestellten siebten Staffel enden wird. Wegen der Autoren- und Schauspielerstreiks hat sich der Produktionsstart der finalen Staffel verzögert. Anfang Dezember werden die Dreharbeiten zu Staffel 7 beginnen, die im Laufe des nächsten Jahres bei Paramount+ Premiere feiern wird. Ursprünglich lief "SEAL Team" in den USA im linearen Fernsehen bei CBS, wo die Zukunft der Serie aufgrund ihrer Einschaltquoten jedoch immer wieder auf der Kippe stand. Während der fünften Staffel wechselte "SEAL Team" zu Paramount+ und war dort so erfolgreich, dass im Februar 2022 auch ein eigenständiger "SEAL Team"-Film als Erweiterung des Serienuniversums vom Streamer angekündigt wurde. Dieser wurde jetzt jedoch im Zuge der Bekanntgabe der finalen Staffel abgesagt.

Hierzulande strahlte Bezahlsender Warner TV Serie die sechste Staffel aus, die ersten fünf Staffeln sind bei Paramount+ im Stream verfügbar, die ersten vier außerdem auch bei RTL+. Wann die siebte und letzte Staffel bei uns zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.

"SEAL Team"-Star David Boreanaz hat im Laufe seiner Karriere ein sehr gutes Händchen für erfolgreiche Serienrollen bewiesen. Während viele Schauspielerinnen und Schauspieler immer wieder in schnell abgesetzten Serien mitspielen, war Boreanaz seit 1997 mehr oder weniger ununterbrochen in einer Serien-Hauptrolle zu sehen: Erst in der zweiten und dritten "Buffy"-Staffel, dann in fünf Staffeln des Ablegers "Angel", gefolgt von zwölf "Bones"-Seasons und nun sieben "SEAL Team"-Staffeln. Man darf gespannt sein, welches Serienprojekt er als nächstes wählen wird.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein