Quelle: Lionsgate

Jigsaw ist zurück, um sein blutiges Handwerk wieder zu verrichten und verirrte Seelen auf seine ganz besondere Weise auf den rechten Pfad zurückzubringen. Das macht er jedoch nicht alleine, sondern bringt auch seine treuste Schülerin Amanda mit!

Nach zwei Franchise-Beiträgen, die unter den meisten Fans der Reihe bestenfalls ein desinteressiertes Schulterzucken hervorriefen (wobei ich Jigsaw nicht so verkehrt fand), soll Saw X ihnen endlich das geben, wonach sie sich wirklich sehen: ein vollwertiges Wiedersehen mit Tobin Bell als John Kramer alias Jigsaw. Nicht mehr in Flashbacks oder Videoaufnahmen, sondern in einer echten (noch) lebenden Hauptrolle kehrt Bell als Horrorikone zurück. Doch wie ist das möglich? Keine Sorge, hier sind keine faulen Tricks im Spiel. Jigsaw wurde nicht von den Toten wiederauferweckt oder hat einen Zwillingsbruder. Sein Tod in Saw III war eindeutig und daran wird auch nicht gerüttelt. Stattdessen geht der 10. Saw-Film in der Zeit zurück und spielt zwischen dem ersten und dem zweiten, als John doch noch Hoffnung auf Heilung seiner Krebserkrankung schöpft.

In dem Film reist der verzweifelte John nach den Ereignissen des ersten Saw nach Mexiko, um sich einer riskanten, experimentellen Behandlung zu unterziehen in der Hoffnung auf eine Wunderheilung – nur um festzustellen, dass die gesamte Operation eine Betrugsmasche auf Kosten der Verzweifelten und Kranken ist. Doch die Quacksalber haben sich natürlich mit dem Falschen angelegt und müssen diese Lektion auf die schmerzhafteste Weise lernen, die man sich vorstellen kann. Der brandneue Trailer zu Saw X zeigt gibt einen herrlichen fiesen Vorgeschmack darauf, was sie erwartet und dürfte FSK-Leute jetzt schon ins Schwitzen bringen:

Deutscher Trailer

Originaltrailer

Als langjähriger Fan der Reihe bin ich nach der Vorschau wirklich heiß auf den Film. Der Trailer erinnert – nicht zuletzt durch seine Farbpalette – an die ersten (und besten) Teile der Reihe und Tobin Bell diesmal als zentralen Protagonisten zu haben, ist ein genialer Schachzug. Darüber, dass er definitiv nicht 20 Jahre jünger aussieht, kann ich hinwegsehen und freue mich auf die Rückkehr der Reihe in die Kinos. Ohne Tobin Bell fühlte sich Saw: Spiral einfach nicht richtig an und ich bin froh, dass die Autoren Josh Stolberg und Pete Goldfinger auf die Fans gehört und einen Weg gefunden haben, Bell und sogar Shawnee Smith als Amanda zurückzubringen.

In US-Kinos startet Saw X bereits am 29. September, nachdem sein Kinostart kürzlich vorgezogen wurde. Deutsche Fans müssen sich leider zwei Monate länger bis zum 30.11.2023 gedulden. Dann geht Jigsaws neustes Spiel auch in unseren Kinos los.