Oscars 2023 Nominierungen

Links: Albrecht Schuch in Im Westen nichts Neues © 2022 Netflix
2. von links: Ke Huy Quan in Everything Everywhere All at Once © 2022 A24
2. von rechts: Tom Cruise in Top Gun: Maverick © 2022 Paramount Pictures
Rechts: Colin Farrell in The Banshees of Inisherin © 2022 Searchlight Pictures

Quelle: Academy of Motion Picture Arts and Sciences

Es ist so weit. Nach zahlreichen Industrie- und Kritikerpreisen sind wir endlich beim Hauptevent der diesjährigen Oscar-Saison angelangt: Der Bekanntgabe der Nominierungen für die 95. Academy Awards. Oscarpreisträger Riz Ahmed (Sound of Metal) und M3GAN-Star Allison Williams haben die Anwärterinnen und Anwärter in allen 23 Kategorien vorgelesen und während die üblichen Verdächtigen, die sich im Laufe der bisherigen Oscar-Saison als Favoriten abgezeichnet haben, nahezu allesamt anzutreffen waren, mangelte es bei den Nominierungen nicht an Überraschungen.

So gelang beispielsweise dem Netflix-Kriegsfilm Im Westen nichts Neues neben der Nominierung als "Bester internationaler Film" auch die allererste Nominierung in der Königsklasse "Bester Film" für eine deutsche Produktion in 95 Jahren Oscargeschichte. Auch bemerkenswert: 16 der 20 nominierten Schauspielerinnen und Schauspieler sind zum ersten Mal bei den Oscars dabei. Der größte Schocker der Nominierungen war vermutlich die Auslassung von Top Gun: Maverick in der Kategorie "Beste Kamera", in der der Film im Vorfeld mehr Preise abgeräumt hat als jeder andere. Das kam so unerwartet, dass ich bei der Bekanntgabe der Nominees zurückspulen musste, um sicherzustellen, dass ich mich nicht verhört habe. Dafür wurde Top Gun: Maverick recht unerwartet für sein Drehbuch nominiert, was bei Popcorn-Blockbustern sehr unüblich ist, auch wenn sie als "Bester Film" im Rennen sind.

Dominiert wird das Rennen weiterhin von drei Filmen: The Banshees of Inisherin, Tár, Everything Everywhere All at Once und Die Fabelmans. Es sind die einzigen Filme, die als Film, für ihre Regie, ihre Drehbücher, und ihre Schauspieler nominiert wurden. Im Westen nichts Neues kassierte zwar starke neun Nominierungen, doch ohne Schauspieler-, Regie- oder Schnitt-Nominierungen sind seine Siegeschancen gering.

Auf die Sieger und Verlierer der diesjährigen Oscarnominierungen werde ich in einem separaten Artikel noch ausführlich eingehen. Hier vorerst die komplette Liste der Kandidatinnen und Kandidaten. Die 95. Oscarverleihung wird am 12. März n Los Angeles stattfinden.

Bester Film

Avatar: The Way of Water
Elvis
Die Fabelmans
Everything Everywhere All at Once
Tár
The Banshees of Inisherin
Top Gun: Maverick
Im Westen nichts Neues
Triangle of Sadness
Die Aussprache

Beste Regie

Daniel Kwan & Daniel Scheinert (Everything Everywhere All at Once)
Martin McDonagh (The Banshees of Inisherin)
Steven Spielberg (Die Fabelmans)
Todd Field (Tár)
Ruben Östlund (Triangle of Sadness)

Bester Hauptdarsteller

Austin Butler (Elvis)
Colin Farrell (The Banshees of Inisherin)
Bill Nighy (Living)
Brendan Fraser (The Whale)
Paul Mescal (Aftersun)

Beste Hauptdarstellerin

Cate Blanchett (Tár)
Michelle Yeoh (Everything Everywhere All at Once)
Ana de Armas (Blonde)
Andrea Riseborough (To Leslie)
Michelle Williams (Die Fabelmans)

Bester Nebendarsteller

Barry Keoghan (The Banshees of Inisherin)
Brendan Gleeson (The Banshees of Inisherin)
Ke Huy Quan (Everything Everywhere All at Once)
Brian Tyree Henry (Causeway)
Judd Hirsch (Die Fabelmans)

Beste Nebendarstellerin

Kerry Condon (The Banshees of Inisherin)
Angela Bassett (Black Panther: Wakanda Forever)
Stephanie Hsu (Everything Everywhere All at Once)
Hong Chau (The Whale)
Jamie Lee Curtis (Everything Everywhere All at Once)

Bestes Originaldrehbuch

Daniel Kwan & Daniel Scheinert (Everything Everywhere All at Once)
Martin McDonagh (The Banshees of Inisherin)
Todd Field (Tár)
Tony Kushner & Steven Spielberg (Die Fabelmans)
Ruben Östlund (Triangle of Sadness)

Bestes adaptiertes Drehbuch

Sarah Polley (Die Aussprache)
Rian Johnson (Glass Onion: A Knives Out Mystery)
Kazuo Ishiguro (Living)
Edward Berger, Ian Stokell & Lesley Paterson (Im Westen nichts Neues)
Ehren Kruger, Eric Waren Singer & Christopher McQuarrie (Top Gun: Maverick)

Beste Kamera

James Friend (Im Westen nichts Neues)
Darius Khondji (Bardo, die erfundene Chronik einer Handvoll Wahrheiten)
Roger Deakins (Empire of Light)
Mandy Walker (Elvis)
Florian Hoffmeister (Tár)

Bestes Szenenbild

Avatar: The Way of Water
Im Westen nichts Neues
Babylon – Rausch der Ekstase
Elvis
Die Fabelmans

Bester Schnitt

Top Gun: Maverick
Everything Everywhere All at Once
The Banshees of Inisherin
Elvis
Tár

Beste Kostüme

Black Panther: Wakanda Forever
Babylon – Rausch der Ekstase
Elvis
Everything Everywhere All at Once
Mrs. Harris und das Kleid von Dior

Bestes Makeup & Hairstyling

Im Westen nichts Neues
The Batman
Black Panther: Wakanda Forever
Elvis
The Whale

Beste visuelle Effekte

Avatar: The Way of Water
Top Gun: Maverick
The Batman
Black Panther: Wakanda Forever
Im Westen nichts Neues

Bester Animationsfilm

Rot
Guillermo del Toros Pinocchio
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Marcel the Shell with Boots on
Das Seeungeheuer

Bester Ton

Top Gun: Maverick
Avatar: The Way of Water
Im Westen nichts Neues
The Batman
Elvis

Bester Dokumentarfilm

All That Breathes
All the Beauty and the Bloodshed
Fire of Love
A House Made of Splinters
Nawalny

Bester Dokumentar-Kurzfilm

The Elephant Whisperers
Haulout
How to You Measure a Year?
The Marthaa Mitchell Effect
Stranger at the Gate

Bester internationaler Film

Im Westen nichts Neues (Deutschland)
Close (Belgien)
Argentinien, 1985 (Argentinen)
Das stille Mädchen (Irland)
EO (Polen)

Bestes Filmlied

"Hold My Hand" (Top Gun: Maverick)
"Applause" (Tell It Like a Woman)
"Lift Me Up" (Black Panther: Wakanda Forever)
"Naatu Naatu" (RRR)
"This Is a Life" (Everrything Everywhere All at Once)

Beste Filmmusik

Justin Hurwitz (Babylon – Rausdch der Ekstase)
Volker Bertelmann (Im Westen nichts Neues)
Carter Burwell (The Banshees of Inisherin)
Son Lux (Everything Everywhere All at Once)
John Williams (Die Fabelmans)

Bester animierter Kurzfilm

The Boy, the Mole, the Fox and the Horse
The Flying Sailor
Ice Merchants
My Year of Dicks
An Ostrich Told Me the World is Fake and I Think I Believe It

Bester Kurzfilm

An Irish Goodbye
Ivalu
Le Pupille
Night Ride
The Red Suitcase
_______________________________________________

Liste der Filme mit mehr als einer Nominierung:

Everything Everywhere All at Once – 11
The Banshees of Inisherin, Im Westen nichts Neues – 9
Elvis – 8
Die Fabelmans – 7
Tár, Top Gun: Maverick – 6
Black Panther: Wakanda Forever – 5
Avatar: The Way of Water – 4
Babylon – Rausch der Ekstase, The Batman, The Whale, Triangle of Sadness – 3
Living, Die Aussprache – 2